Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Apple hat das Nachsehen

Samsung bringt Galaxy SmartTags vor den AirTags

Samsung hat es geschafft. Die smarten Schlüsselanhänger Galaxy SmartTags werden vor Apples AirTags erscheinen.

Von   Uhr

Wenn man den Analysten Glauben schenken darf, sind smarte Schlüsselanhänger wie der Tile Mate (gibt´s für unter 25 Euro auf Amazon) das nächste große Ding. Demzufolge wird sowohl von Apple als auch aus dem Android-Lager entsprechende Hardware erwartet. Seit Monaten geistern die AirTags durch die Presse, die Apples Lösung sein sollen. Doch bisher sind sie nicht erschienen.

Nun hat Samsung den ersten Schritt gemacht und die Galaxy SmartTags vorgestellt. Diese immerhin 30 US-Dollar teuren Anhänger sollen von den Smartphones des Herstellers geortet werden können.

Es handelt sich um recht dicke Schlüsselanhänger mit einer kleinen Aussparung, an die ein Schlüsselring geheftet werden kann. Die SmartTags messen 4 x 4 x 1 cm. Die AirTags von Apple sollen hingegen rund sein.

Die Galaxy SmartTags arbeiten mit Bluetooth LE 5.0 und erlauben es dem verbundenen Smartphone, ihre ungefähre Entfernung zu bestimmen. Natürlich können auch solche Späße wie Alarmauslösung bei Trennung gespielt werden. Auf Wunsch piepen die SmartTags auch, damit man den Gegenstand wiederfinden kann. Bei Apple soll es ein spezielles Chipset ermöglichen, den Gegenstand im Raum präzise zu orten. Das wäre ein eindeutiger Vorteil für Apples Lösung.

Samsung hat für die SmartTags eine SmartThings Find-App entwickelt, um die Tags mit Namen zu versehen und den Ortungsprozess auszulösen. Natürlich nutzt Samsung auch die Macht der Menge - das Galaxy Find Network soll helfen, verlorene Gegenstände auch mit Hilfe anderer Galaxy-Smartphones zu finden.

Nach Angaben von Samsung werden die SmartTags aber auch in der Lage sein, Smart-Home-Automatisierungen auszulösen, wenn eine Taste auf dem SmartTag gedrückt wird. Denkt einfach an die Zentralverriegelung, die per Autoschlüssel ausgelöst wird und übersetzt dieses Konzept auf euer Zuhause.

Samsung verkauft die SmartTags einzeln oder im Doppelpack, wobei ein einzelner Tag stolze 30 US-Dollar kosten soll. Die SmartTags sollen ab Ende Januar 2021 ausgeliefert werden.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Samsung bringt Galaxy SmartTags vor den AirTags" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Man kommt sich so ein bisschen wie bei Aldi und Lidl vor. Neues Prospekt und beide haben ähnliche Artikel im Angebot!

Ihr schreibt von einem stolzen Preis, wartet ab was die Airtags kosten werden, das wird ein stolzer Preis. Leider.

Kommt darauf an, welchen Mehrwert sie bieten. Bluetooth ist ja nun nicht der Hit, was Entfernungen betrifft.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.