Top-Themen

Themen

Service

News

Windows-Simulation

Parallels Desktop 12 mit riesigem Performance-Boost

Parallels hat eine neue Version seiner Virtualisierungs-Software Parallels Desktop 12 herausgebracht. Derzeit können nur Nutzer der beiden Vorgängerversionen auf die Nummer 12 upgraden. Neukunden steht das Programm erst in rund einer Woche zur Verfügung. Der Hersteller verspricht neben einem Performance-Update, dass das Programm auch bereits jetzt für macOS Sierra fit ist und veröffentlicht nebenbei auch eine Toolbox für den Mac.

Parallels Desktop für den Mac ist in einer neuen Version erschienen. Parallels Desktop 12 verspricht einen deutlichen Sprung in Sachen Performance. So soll die neue Version der Virtualisierungs-Software Angaben des Herstellers zufolge bis zu 25 Prozent performanter sein als die Vorgängerversion. Außerdem ist die Software bereits jetzt fit für Apples nächstes Desktop-Betriebssystem macOS Sierra. Wer also Parallels Desktop 12 für den Mac kauft, muss sich auch nach dem Update auf macOS Sierra keine Sorgen machen, dass die Virtualisierungs-Software dann noch einwandfrei funktioniert.

Parallels Desktop 12 kommt mit Toolbox für den Mac

Außerdem gibt es von Parallels jetzt auch eine alleinstehende Programmsammlung namens Toolbox für den Mac. In dieser Werkzeugkiste sind unter anderem eine Bildschirmvideoaufnahme-Funktion, ein Screenshot-Werkzeug, ein Audiorekorder, ein Video-Downloader, ein Video-Konvertierer, ein Archivierungs-Programm und mehrere Präsentationswerkzeuge enthalten. Die Parallels Toolbox kann als eigene Programmsammlung erworben werden, ist aber auch bereits beim Kauf von Parallels Desktop 12 mit dabei. Aufgerufen wird die Toolbox über ein Symbol in der Menüleiste des Mac.

Parallels Desktop ist eine Virtualisierungs-Software, mit der sich ganz einfach ein Windows-Rechner auf einem Mac mit Intel-Prozessor simulieren lässt. In diesem Windows lassen sich anschließend problemlos Programme ausführen, die es nur für Windows gibt.

Wer bereits Parallels Desktop 10 oder 11 besitzt, kann jetzt auf die neue Version aktualisieren. Neukunden werden sich noch einige Tage gedulden müssen, bis das Unternehmen am 23. August Parallels Desktop 12 auch für alle zum Kauf anbietet.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Parallels Desktop 12 mit riesigem Performance-Boost" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.