Neue Spekulationen

Neuer iPod touch im Anmarsch? Weitere Gerüchte zu iPhone mit USB-C anstatt Lightning

Im Juli 2015 aktualisierte Apple die Hardware des iPod touch zuletzt. Seither befindet er sich in der sechsten Generation und wird unverändert angeboten. Laut einem aktuellen Bericht der japanischen Website Mac Otakara könnte sich dies vielleicht bald ändern. Angeblich soll Apple eine neue Hardware für den iPod entwickeln. Daneben will die Seite auch Neuigkeiten zur kommenden iPhone-Generation gehört haben. 

Von   Uhr

In der vergangenen Woche wurde die CES 2019 in Las Vegas abgehalten. Dort trafen sich namenhafte Branchenvertreter und stellten neue Produkte vor. Auch Zulieferer sind oftmals zugegen. Wie die Website Mac Otakara von diesen erfahren haben will, soll Apple „vielleicht“ an einer neuen Generation des iPod touch arbeiten. Diese könnte die sechste Generation nach mehr als dreieinhalb Jahren ersetzen und die Hardware wieder auf den neuesten Stand bringen. Allerdings konnten die japanischen Kollegen keine konkreten Details oder einen zeitlichen Rahmen für die siebte Generation in Erfahrung bringen.

Wendet sich Apple von Lightning ab?

Aktuell vertraut Apple beim iPad, iPod touch, dem iPhone sowie diversen Beats-Produkten auf den Lightning-Anschluss. Am Mac sowie beim iPad Pro hat das Unternehmen hingegen schon zu USB-C gewechselt und unterstützt damit einen der leistungsfähigsten Branchenstandards der vergangenen Jahre. Auch hierzu soll Mac Otakara neue Informationen ans Licht gebracht haben, die allerdings äußerst vage erscheinen. Laut „Leuten, die daran arbeiten,“ soll Apple sich noch nicht entschieden haben, ob man schon in diesem Jahr auf USB-C setzen werde. Nachdem schon im vergangenen Jahr das iPad Pro diesen Wechsel vollzog, könnte es dieses Frühjahr auch das normale iPad treffen und damit als Indikator für das kommende iPhone herhalten. Praktisch wäre es allemal, da dann MacBooks, iPad und iPhone über dasselbe Kabel geladen werden könnten.

Allerdings muss man auch anmerken, dass Mac Otakara eine mäßige Trefferquote bei Apple-Gerüchten aufweist. Daher sind die neuen Spekulationen wie immer mit Vorsicht zu genießen und sollten nur bedingt  als Anhaltspunkt für kommende Geräte dienen. Es heißt also weiter warten, dass Apple sich für einen Standard entscheidet.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Neuer iPod touch im Anmarsch? Weitere Gerüchte zu iPhone mit USB-C anstatt Lightning" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Moin,

so toll ich den touch auch finde, hier läuft noch einer der 2. Generation. Wäre es doch eine Idee einem neuen iPod touch eine eSim zu spendieren, so hat man für Kinder unterhalb des Smartphone Alters einen Einstieg in die Apple Welt und wenn das Kind das etwas älter ist aktivieren sie die eSim und das Kind hat ein Einsteigersmartphone. Das ganz in der iPhone 5 Größe und es wäre sicher nicht nur was für Kinder, gibt ja doch Einige die dem SE hinterher trauern.

gruss

sedl

Einfach nur Internetsurfen und Spiele.
Weder Superkamera noch Telefon.
Musik hören & Filme schauen.
Viele schöne bunte Farben.
Preiswerter als iPhone.
#iPod touch returns.

Neuer iPod touch in Anmarsch?
Lieber - Neuer iPod touch in Anmarsch drinne? , dann passt das "IN" :-)

Da werden sich auf jeden Fall viele Firmen freuen. Denn iPods werden sehr oft in Barcode-Scanner und sonstige Lesegeräte benutzt auch in Krankenhäusern dienen iPod oft als Kommunikationsgerät zwischen einzelnen Mitarbeitern. Auch viele die als Hauptgerät ein Androit-Smartphone, aber nebenbei noch ein iOS Gerät Zitzen wollen, werden sich sehr freuen.
Das wäre auf jeden Fall eine gute Entscheidung von Apple.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.