Sticky Werbung

Wie schlägt sich Sierra im Alltag?

macOS Sierra: Mit diesen Fehlern, Macken und Bugs müssen Sie rechnen

Seit ein paar Tagen ist macOS Sierra zu haben. Es gibt neue Funktionen und ganz offensichtliche Optimierungen. Dazu gesellen sich aber immer kleinere und größere Macken, mit denen alle leben müssen, die von Anfang an dabei sein möchten. Getreu dem Motto: Man installiert keine .0-Version einer macOS-Version ist auch Sierra nicht fehlerfrei. Wir haben uns auf die Suche nach Fehlern und Macken begeben, mit denen Sie rechnen müssen.

Von   Uhr

macOS Sierra macht in seiner Erstausgabe einen vergleichsweise stabilen Eindruck. Dennoch gibt es einige Fehler, die auftreten können. Die meisten davon sind nicht unbedingt auf Sierra selbst zurückzuführen und treten zufällig auf. Wenn ein bestimmtes Programm nicht mehr funktioniert, liegt das zumeist daran, dass Apple etwas am System geändert hat, worauf die Software noch nicht vorbereitet war.

Automatisches Entsperren mit der Apple Watch

macOS Sierra bietet zusammen mit der Apple Watch und watchOS 3 die Möglichkeit, den Mac ohne Passworteingabe zu entsperren. Das funktioniert beispielsweise nach dem Ruhezustand und mit ähnlichen Spielregeln wie Touch ID auf dem iPhone. Die Einstellung dazu finden Sie in den Systemeinstellungen unter „Sicherheit”, „Allgemein”. Damit es funktioniert, muss der iCloud-Schlüsselbund aktiviert sein, sowohl auf dem iPhone als auch auf dem Mac. Außerdem muss die zweistufige Authentifizierung in iCloud aktiviert sein. Falls das noch nicht verwendet wird, weist macOS darauf hin. Es kann dennoch passieren, dass die Aktivierung auf sich warten lässt und schließlich mit einem Fehler abbricht. In dem Fall müssen Sie etwas Geduld mitbringen und es noch einmal versuchen. Es hat zum Teil fünf oder mehr Versuche gebraucht, bis Mac und Apple Watch einander gefunden haben.

Java und VPN

In OS X El Capitan hat Apple, Entwicklern gegenüber, angekündigt, dass die alte Java-Version, die Apple selbst zur Verfügung stellt „in der nächsten Version” nicht mehr unterstützt wird. Dem ist nicht so: Sie können nach wie vor die Java 6 Runtime herunterladen und verwenden, wenn Sie Programme benutzen, die darauf angewiesen sind.

Benutzer von VPN-Verbindungen sollten beachten, dass macOS Sierra und iOS 10 keine PPTP-Verbindungen mehr unterstützen. Dabei handelt es sich um ein VPN-Profil, das als veraltet und damit unsicher gilt. Auf einer Support-Webseite erklärt Apple, was es zu beachten gibt und welche Alternativen zur Verfügung stehen.

Programme mit Problemen

Das Betriebssystem selbst sollte in den meisten Fällen keine großen Probleme bereiten. Sicherheitshalber sollten Sie vor dem Upgrade ein eventuell installiertes Anti-Virus-Programm entfernen oder zumindest deaktivieren. Es kann beim Update im Weg stehen oder ist womöglich noch nicht auf Sierra angepasst.

Darüber hinaus gibt es einige Anwendungsprogramme, die mal mehr, mal weniger Probleme bereiten. Die Webseite RoaringApps wurde zu Zeiten von OS X 10.7 Lion ins Leben gerufen, um Programme aufzulisten, die sauber funktionieren oder ihre Macken haben. Dort ist besonders interessant zu sehen, welche Programme kleinere Probleme haben („Some problems”) oder überhaupt nicht funktionieren („Doesn't work”). Wenn Sie beispielsweise Adobe-Programme aus der CS5-Reihe verwenden, müssen Sie mit Abstürzen rechnen. Selbst Final Cut Pro X soll noch nicht ganz mit Sierra kompatibel sein.

Eine weitaus umfangreichere Liste mit ausdrücklich kompatiblen oder inkompatiblen Programmen haben Nutzer des Forums von MacRumors zusammengetragen. Dort wird auch beschrieben, was beispielsweise getan werden kann, um ein Programm wiederzubeleben. Die beliebte Firewall Little Snitch ist etwa noch nicht mit Sierra kompatibel. Bei der Verwendung einer Beta-Version können Sie sie aber dennoch einsetzen.

macOS Sierra auf nicht unterstützten Macs

macOS Sierra benötigt neuere Hardware als es noch bei El Capitan der Fall war. Es besteht die Möglichkeit, das neue System auf nicht unterstützten Macs zu verwenden. Dafür gibt es ein kleines Tool, das macOS Sierra gewissermaßen überredet, dennoch zu funktionieren. Wir raten jedoch von dessen Verwendung ab, da die Installation etwas komplizierter ist und Apple jeder Zeit den Stecker komplett ziehen kann. Ein Update würde dann bedeuten, dass der Mac nicht mehr funktioniert.

WLAN ist langsam oder reagiert nicht mehr

Ein Fehler, den wir selbst nachvollziehen konnten, ist die WLAN-Verbindung, die laut Anzeige noch steht, jedoch werden keine Daten übertragen. Dies geschieht aus heiterem Himmel ohne Vorwarnung. Es hilft, eine andere WLAN-Verbindung aufzubauen oder WLAN zu deaktivieren und wieder zu aktivieren. Cydiageeks hat dafür eine Lösung. Deaktivieren Sie zunächst WLAN. Suchen Sie dann im Finder den Ordner „/Library/Preferences/SystemConfiguration” auf (am schnellsten geht das via ”Gehe zum Ordner”, [cmd]+[shift]+[g] in einem Finder-Fenster, dann Pfad einfügen). Dort sollte es die folgenden Dateien geben: „com.apple.airport.preferences.plist”, „com.apple.network.identification.plist”, „com.apple.wifi.message-tracer.plist”, „NetworkInterfaces.plist” und „preferences.plist”. Verschieben Sie diese Dateien in einen neuen Ordner, den Sie auf dem Schreibtisch anlegen. Sie dürfen danach nicht mehr am ursprünglichen Ort sein. Danach muss der Mac neu gestartet werden. Da Sie damit die Einstellungen zurücksetzen, müssen Sie sich neu mit dem WLAN-Netzwerk verbinden.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "macOS Sierra: Mit diesen Fehlern, Macken und Bugs müssen Sie rechnen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ich hatte einige Probleme, Siri in Gang zu setzen. Erst nach dem Umschalten auf USB Audio CORE und wieder Anschalten des internen Micros regierte Siri.

Ich habe Siri sofort deaktiviert. Die ersten drei Fragen liefen so total falsch, dass ich keine Lust mehr hatte.

Adobe Creative Cloud lässt sich nicht öffnen, Plugins von Portrait Professional Studio und Landscape Pro lassen sich laden und installieren, werden aber nicht wie sonst automatisch in Photoshop integriert. Habe schon einige Male mit dem Adobe Support telefoniert, die das Problem nicht lösen können, da es wohl an Sierra liegt. Frust!

Falls Du eine Lösung gefunden hast, würde ich mich über eine Antwort freuen. Ich kann mich an der CC nicht mehr anmelden, obwohl die Adobe-Anmeldung online und auf allen anderen Geräten funktioniert. 3 Stunden mit dem Support gechattet, bisher erfolglos...

Nicht.Schonwieder.WLAN.

Das können andere seit Jahrzehnten. Wieso nicht Apple?!

Doch: WLAN unter Sierra läuft nicht sauber. Bei meinem alten iMac weiterhin perfekt unter dem alten OS X 10.8

Siri meldet ein falsches Datum, wenn man nach Geburtstagen fragt. Siri macht einen Kontakt immer einen Tag älter als der in den Kontakten eingetragene Geburtstag.

ja das stimmt, kann ich bestätigen, laut Siri bin ich wohl 1 Tag älter...

Dann ist das so! Siri weiß alles besser! Vielleicht auf männliche Stimme umschalten??? (Nur ein Scherz, selbstverständlich ist nicht das weibliche Siri schuld!)

Ich lehne mich mal aus dem Fenster und glaube ich weiß woran das liegt. Der Kalendar erinnert ja auch immer einen Tag vorher. Sprich Mac an und es kloppt genau ein Tag vor dem Geburtstag die Erinnerung auf. Vielleicht kommt daher dieser Tag Vorlauf. Witzigerweise die Siri vom iPhone weiß es genauer :D.

Grüße

Kurzer Nachtrag.
1.) kloppt=ploppt ich liebe Autokorrektur
2.) eine Änderung der Erinnerung im Kalendar bringt keine Besserung. Sprich die Erinnerung auf den Geburtstag setzten führt leider nicht dazu, dass Siri das richtige Datum ansagt. Witzigerweise zeigt sie aber das richtige an?

Grüße

ich hatte mal unter iOS 9.x. einen ähnlichen Bug.
Da waren nach dem Update ein Teil der Geburtstage um ein Jahr nach vorn verlegt. Also z.B. von eigentlich 1990 auf 1991. Musste von Hand geändert wreden und ist nur auf dem iPhone gewesen.

Siri liegt in einer anderen Zeitzone als der Standort des Mac´s!

Little Snitch ist sehr wohl seit einigen Tagen kompatibel mit 3.7 sogar einige Tage for der endgültigen Veröffentlichung von Sierra.

Gab sogar noch einen Reminder am 20.

https://twitter.com/littlesnitch/status/778264841421254658

ein paar Macken die sich erst im grossen Feld der unterschiedlichen Anwendungen zeigen. Kommt Zeit kommt Update. Wenn das Programm denn nicht zu alt ist.

Sind die Fotos jeweils auch um ein Jahr falsch?! Wobei manche +1Jahr und andere wiederum -1Jahr sind...

Das im Artikel beschriebene W-LAN-Problem habe ich auf meinen 2011er-iMac schon von Beginn an. Es taucht sporadisch immer wieder mal auf und war über die Jahre bei der einen Mac OS-Version mal mehr, mal weniger stark vorhanden. Bin gespannt, ob Apple das jemals in den Griff bekommt... :-/

Habe heute Sierra auf meinem MAC (Mitte 2011) installiert. Die Karten-App zeigt keine Karte an. Wenn ich auf Satellit schalte funktioniert die Karten-APP.
Jemand eine Idee, wie ich die Karten wieder sichtbar machen kann?

Habe auch den 2011er-iMac. Das beschriebene Problem taucht bei mir aber nicht auf. Karten-App läuft einwandfrei...

Trick zum In-Gang-Bringen von abgebrochenem WLAN: Bei mir hilft das Starten vom Airport Dienstprogramm. Verbindung wird dann wiederhergestellt ohne weiteres Zutun. Trotzdem ärgerlich.

seit gestern habe ich Sierra 10.12 drauf. Nun hängt mein Mauszeiger nach dem Einschalten und nach dem Schlafmodus. Erst nach ein paar Sekunden lässt er sich wieder normal bewegen. Hat jemand das selbe Problem?

Das Problem hatte ich tatsächlich schon seit Capitan

MacBook Pro (Retina, Mitte 2012) und MacBook 12" 2015: Nach erfolgreicher Installation von MacOS Sierra funktioniert, trotz aller empfohlenen und beschriebenen Einstellungen Siri leider überhaupt nicht, bzw. reagiert erst gar nicht, weder über das Icon in der Menüleise / Dock noch über Tastenbefehl. Beide Mac laufen aber einwandfrei und sind software-technisch Up-to-Date. Leider finde ich im Netz keinerlei Hinweis auf ähnliche Probleme nach dem Update. Hat zufälligerweise jemand dasselbe Problem und dieses ggf. wieder in den Griff bekommen können? Bin für jeden Tipp dankbar! Gruß, Marco

Ja. Systemeinstellungen Siri, internes Micro zu USB Audio CORE wechseln, und dann das Ganze zurück, dann hörte mich Siri.

Danke, bei mir wird lediglich Boomdevice angezeigt, zu dem ich switchen kann. Doch leider half das auch nicht. Komisch nur, da dasselbe Phänomen bei zwei unterschiedlichen Macs auftaucht. Sie haben also nur einmal gewechselt und dann sofort wieder auf internes Micro geschaltet? Gruß

Geht uns bei allen 3 MAC auch so

Seit dem update auf Sierra wird beim Verbinden von NAS-Servern immer das Passwort verlangt. Egal ob manuell über den Finder (Mit Server verbinden) oder aus den Anmeldeobjekten beim Starten. Speicherung bzw. Lesen in/aus dem Schlüsselbund scheint nicht zu funktionieren. Eintrag in den Anmeldeobjekten ist unverändert und hat unter El Capitan einwandfrei funktioniert, ebenso das manuelle mounten.

Dito.

Seit dem update auf Sierra kann ich die Foto Mediathek nicht mehr öffnen. Während dem update der Mediathek stürzt Fotos nach 14% update ab und schliesst selber. Hat jemand ähnliche Erfahrungen und gibt es Hilfe dazu?

Yep. Fotos tut bei mir auch nicht. Auch Safari stürtzt ab. Mac startet jeweils neu. Bin auch noch auf Fehlersuche.

Bei mir das selbe - ich habe die Mediathek auf der NAS. War vorher problemlos zu öffnen, jetzt nicht mehr. Hat schon jemand eine Lösung gefunden?

Foto ist bei mir zwar noch nie abgestürzt. Doch Foto hielt ich nach iPhoto für so miserabel, dass ich auf Lightroom umgestiegen bin!

..also ich habe auf dem ende 2013 imac versucht :
-mavericks
-yosemite
-el capitan
jetzt os sierra drüber gebügelt...
werde noch clean install machen ...
bei mir funktioniert alles ....( ausser inkompatibles - gibt es immer mal sowas ..)
habe siri allerdings nach test abgeschaltet und auch die cloud aus usw
was soll ich mit siri ..wenn ich eh vor dem rechner sitze...dann kann ich auch spotlight benutzen - bevor ich mit siri diskutiere...finde geht schneller ..siri ist trotz der jahre noch zu jungfräulich oder will nur in art und weise bestimmte befehle verstehen....

habt ihr clean install gemacht oder auch einfach drüber?
ich habe das nur mal getestet. finde man muss clean install machen - dann läuft das auch - spätestens nach bestimmten kommenden updates - wie gewohnt einwandfrei...

wenn bei mir was nicht läuft, es probleme gibt ...rufe ich apple an und nerve..
dass da jahrelang was nicht funktioniert ...ist nicht apple like ...lasse ich mir auch nicht bieten...

wenn der mac angeblich super und stabil läuft - dann muss er das auch .....sonst werde ich stressig ...und lasse mir von den appletechnikern im telefonsupport helfen...

und nix 50€ nach etlichen gerätekäufen nach fast über 14 j ca..

wie auch immer das muss laufen - sonst kann ich auch windows benutzen....

Clean Install versucht: Sierra USB Installer gemacht. Installation nach 6 Stunden über Nacht immer noch nicht durch. Abbruch, Neuversuch, nach 3 Stunden immer noch nicht durch. Abbruch, neu den Installer auf den USB-Stick gezaubert mit anderem Mac. Installation nach 4 Stunden immer noch nicht durch. El Capitan Installer auf den USB-Stick gemacht, Backup eingespielt. Sierra kann Apple behalten.

Hab ich befürchtet, deshalb warte ich erst mal ein Jahr. El Capitan rennt stabil, also weshalb eigentlich wechseln? Etwa wegen der Änderungen "unter der Haube", die keiner so richtig kennt...?

Hallo! Hat jemand auch Probleme mit Word für Mac 2016 nach dem Update auf Sierra? Bei meinem MacMini (April 2016) läuft seitdem keine Office-Applikation mehr - weder PPT; xlsx., docx.... Mit Word für Mac 2011 läuft es unproblematisch übrigens. Wüsstet Ihr vielleicht, was man tun könnte?

Ladet euch am besten die neuste Beta Version, das meiste davon hat sich damit schon erledigt. Läuft bei mir sehr rund.

Ich kann nach dem Update mein Drobo D5 nicht mehr aktivieren / bzw. es erscheint gar nicht mehr in der Geräteliste des Festplattendienstprogramms.

Nun das ist umso ärgerlicher da dort logischerweise mein Backup liegt und ich nun nicht einmal mehr das alte Backup zurückholen kann.

Das Drobo Dashboard findet sein Gerät sehr wohl. Dabei spielt es wohl auch überhaupt keine Rolle ob ich den Drobo mit USB oder Firewire anschließe.

hat jemand einen Tip wie ich Mac dazu zwinge den Drobo in die Geräteliste zu holen???

Ich hatte dasselbe Problem mit der Drobo D5. Habe im Dashboard auf den Link "Cent find my Drobo" geklickt und habe dann auf der Homepage die neuste Software für das Drobodashboard heruntergeladen - jetzt geht es :o)

Nach der Installation von mac OS Sierra wurden nicht alle Kontakte übernommen.
Ist dieses Problem bei weiteren Usern auftreten.???

Bei mir sind alle Kontakte verschwunden. iCloud-Account ist mit Kontakte verknüpft, synchronisiert allerdings nicht...

...das mit der dauernden Anmeldung am NAS trotz Schlüsselbundspeicherung tritt bei mir auch auf egal ob mit AFP oder SMB. Desweiteren merkt sich bei mir der Audio IN bei Kopfhörer- oder Lautsprecheranschluss nicht die zuletzt benutzte Lautstärke, bei jedem Neustart wird auf stumm gestellt. Die internen Lautsprecher funzen einwandfrei auch nach Neustart!

...Display- oder Speicherfehler beim Ausschalten Bildschirm zeigt kurzzeitig ein verzerrtes, verschwommenes Bild an!

Meine Schriftenverwaltung "Fontcase" wird mir nach dem Update als "nicht kompatibel" angezeigt. Fontcase wird schon seit Jahren nicht mehr aktualisiert. Hat jemand eine Idee? Ansonsten läuft bei mir (mac mini 2015) alles super!

iMac Mitte 2011
Nach update auf Sierra:
- iTunes startet nicht
- Vorschau hängt sich nach z.B. öffnen eines Dateianhangs (Apple Store Rechnung) beim
verschieben der Datei auf
- Passwortabfrage bei Verbinden mit NAS
- keine Reaktion beim langsamen scrollen mit Logitech Performance MX Mouse
Dank TimeMachine heute Nacht zurück auf Yosemite. Jetzt läuft wieder alles einwandfrei.
Traurig ...

iMac Mid 2011: Sierra installiert (ging ruckzuck) und dann ab dem ersten Einschalten nur Probleme. Nach ein paar Sekunden friert der Mauszeiger jeweils ein und der Mac bootet einfach neu. Rührt man die Maus nach dem Start nicht an, läuft sierra im Leerlaufmodus, ruhig vor sich hin und es passiert nix. Nimmt man die Maus wieder zur Hand, dauert es ein paar Sekunden und sie friert wieder ein. Mac startet neu.
Dank TimeMachine über Nacht wieder zurück zu Kapitän. Und alles tut wieder ganz normal.
Mac Pro Mid 2013: Sierra installiert und alles läuft rund.

Clean install! Kann man nur immer wieder zu raten. macOS verhält sich da mittlerweile nicht anders als die Windows-Welt, es wird jede Menge altes Zeug beim "drüberbügeln" nach Versionssprung mitgeschleppt, das kann einfach aus tausend Gründen Probleme geben. Zumal Apple immer wieder unter der Haube grundsätzliches am System verändert. Ist nervig und kostet je nah Umfang der Installation ziemlich Zeit, aber danach läufts wenigstens ... bis auf die WLAN Aussetzer immer wieder mal. Aber das bekommen die bei Apple in hundert Jahren nicht in den Griff.
Hallo TIM, DAS wär mal die Killerneuerung gewesen, die hätte Siri um Längen geschlagen ;-)

iMac Mitte 2011 Sierra Clean-install: Office 2016 funktioniert nicht mehr. Meine Installations-CD ist von 2015 und das Setup läuft ohne Probleme. Beim Öffnen kommt dann die eine Fehlermeldung bei sämtlichen Office-Programmen.

Versuch mal, Office zu aktualisieren. Dazu den Microsoft Auto-Updater aufrufen. Er liegt in:
Macintosh HD, Library, Application Support, Microsoft, MAU2.0, Microsoft AutoUpdate

Guten Tag zusammen,
ich habe Sierra auf einem MBP 17" installiert. Fast alles läuft - nur mit Libre Office gibt es Probleme. Nach mehrfachem Ausprobieren fand ich heraus, dass das Language pack die Ursache ist. Libre Office vs 5.2.1.2. läuft in der engl. Version und alle Dokumente lassen sich öffnen und bearbeiten. Sobald das Sprachenpaket installiert wird, stürzt Libre Office ab. Ich hoffe, das hilft den Usern. Viele Grüsse in die Runde, PH

Nach Clean Installation von Sierra auf meinem MacPro Late 2013 Startete er nur noch im abgesicherten Modus.
Danach wird ein Neustart gemacht und der Mac startet normal.
Wird der Computer ausgeschaltet startet er nicht mehr und alles geht von vorne los.
Nach mehrmaligem neu install habe ich wieder El Capitan installiert.

Erstellt Apple mit Sierra auch Foto-Dateien immer noch aus der Zukunft?! Bei meinen Bilddateien steht seit El Captain immer
"Erstellt: 06.02.20402 Das Geändert- und Zum. Geöffnet-Datum stimmt aber dann wieder.

Hallo,

ich habe ein Mac Pro (13" Mitte 2012) und seit gestern macOS Sierra 10.12 auf dem Rechner installiert. Seit dem Update habe ich ein problem mit dem öffnen von Word/Excel allgemein den Microsoft Programmen auf meinem Rechner... Die Programme öffnet es nicht bzw. "Programm reagiert nicht"...

Jemand eine Idee wie das gefixt werden kann?

Siri nervt, ich unterhalte mich lieber mit meiner Katze.
Sierra hat zuviele Macken: Programme lahmen (Safari, Mail, Adobe-Reader, Finder) und die CPU ist permanent überlastet.
Gegengenüber El CAPITAN eher ein Rückschritt!

Fotoimport von SD-Karte. Trotz Häkchensetzung werden Fotos nicht auf der SD-Karte gelöscht.

Habe ein riesen Problem mit Word 365, denn beim speichern stürzt mir Sierra regelmäßig ab.
Und die Verbindung zu meiner Synlogic NAS läuft auch nur bedingt stabil.
Mal schauen, ob sich das noch ändert.

Seitdem ich MacOs Sierra auf meinem MacBook Air installiert habe, funktioniert mein Wordprogramm (Word 2011) nicht mehr richtig: Das Trackpad verzögert, mit zwei Fingern kann ich nur noch ganz verlangsamt scrollen.

Nach upgrade (Mini Mac 2014) sind meine kompletten Kontakte weg. Dank Time Machine nicht ganz. Aber die Struktur der Kontakte ist dahin. Hat jemand eine Idee?

Nach dem Update auf MacOS Sierra funktioniert mein Drucker nicht mehr richtig. Komischerweise werden nur bestimmte Dokumente nicht oder falsch gedruckt, auch eine Neuinstallation der Treiber hat nichts gebracht! Es scheinen in Foren auch mehrere das Problem zu haben aber noch keine Lösung zu geben. Drucker war ein Canon Pixma ip4700. Habe nun El Capitan wieder hergestellt, jetzt geht es wieder einwandfrei! Werde wohl noch paar Monate warten bis ein Update nochmal versuche

WLAN-Problem ohne Ende

Die erwähnte Lösung mit dem Löschen der 5 Dateien aus der Library führt bei mir nicht dazu, dass der WLAN-Download wieder flott wird. Er bleibt bei meinem 50er Anschluß bei ca 5 hängen im Schnitt! Der Upload ist OK. WIFISpy meldet mir immer über 50 als Kapazität. Wie ich einem anderen Forum entnehmen konnte, bin ich nicht der einzige mit diesem Problem.

Nach Sierra Update vergisst mein Macbook jedesmal nach Neustart die Shortcuts / Kurzbefehle für schnelle Texteingaben wie mfg, sgdh oder andere. Haben andere das Problem auch? Wäre für einen Tipp sehr dankbar. So konnte ich immer ganz schnell eine Signatur superschnell einfügen....

Hilfe! Komme nach update von el capitan auf sierra selbst mit meinem Adminpasswort nicht mehr rein...Habe schon mehrfach über terminal resetpasswort gemacht, er tut es nicht.....Bin nach so vielen Jahren Macianium tief enttäuscht von Apple über so Stückwerk...Hat jemand ausser dem Totalreset über backup und co (habe wichtige aber noch nicht gesicherte Unterlagen auf dem Schirm) noch ne Idee??? Tiefer Dank!

Nach update auf Sierra, hängt sich Mail bei der Aktualisierung auf. Es bleibt über Stunden das Fenster offen : "Aktualisierung von Mail".
Hat da jemand vielleicht eine Lösung ?

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.