iMac-Style

MacBook soll ebenfalls bunt werden

Back to the Roots: Apple will angeblich das neuen MacBook in den gleichen Farben anbieten die den neuen iMac. Das gab es schon einmal.

Von   Uhr

Sind bunte Computer wieder in Mode? Apple scheint beim neuen MacBook genau das zu planen. Einem neuen aber durchaus glaubwürdigen Gerücht nach werden die neuen Notebooks an die alten MacBooks erinnern, die nach der Wiederkehr von Steve Jobs bei Apple eingeführt wurden. Wir erinnern uns an Notebooks, die einen Tragegriff, ein weit ausladendes, halbdurchsichtiges Kunststoffgehäuse und farbenfrohe Inserts hatten - damals eine Revolution im Computerdesign. Ganz so poppig wird es dieses Mal wohl nicht werden - auf Aluminium wird Apple wohl kaum verzichten, so dass die neuen Farben Metallic-Töne aufweisen werden. Das Gleiche hat Apple beim iMac gemacht.

Jon Prosser, der für seine recht akkuraten Vorhersagen bekannt ist, behauptet, dass Apple Prototypen eines neuen MacBook-Modells in mehreren Farben testet, darunter auch ein blaues Modell.

Weitere Details zu diesen neuen Notebook sind noch nicht bekannt. Klar ist, dass sie mit Apple Silicon Prozessoren ausgerüstet werden. Vermutlich wird das dann schon der M2-Chip sein, der deutlich leistungsfähiger sein soll als das aktuelle M1-Modell.

Wann das neue, farbenfrohe MacBook erscheint - ob in diesem Jahr oder Anfang 2022 ist noch nicht klar. Wie Ming-Chi Kuo schon vor einigen Wochen verriet, will Apple 2022 ein neues MacBook Air mit Mini-LED-Displaybeleuchtung anzukündigen. Ob auch das MacBook ein solches Display erhält, ist nicht klar. Das erste Modell mit dieser Bildschirmtechnik von Apple ist übrigens kein Notebook sondern das neue iPad Pro 12,9 Zoll.

Anzeige

Bist du für ein farbiges MacBook zu haben oder findest du die Idee zu kitschig? Schreibe deine Meinung in die Kommentare unterhalb es Artikels - wir sind gespannt!

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "MacBook soll ebenfalls bunt werden" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.