Top-Themen

Themen

Service

News

CES 2020

LG bringt 8K-Fernseher mit AirPlay und HomeKit

LG hat insgesamt acht 8K-Fernseher vorgestellt. Die 88 und 77 Zoll großen Geräte sind mit OLED-Panels ausgestattet und sind mit HomeKit und AirPlay 2 kompatibel. Dazu gibt es sechs LCD-Modelle, die 8K können.

Vor dem Start der CES 2020 hat LG schon einmal ein Geheimnis gelüftet und acht Luxus-Fernseher mit Bildschirmdiagonalen zwischen 65 und 88 Zoll vorgestellt. Alle Geräte unterstützen AirPlay 2 und HomeKit. Zwei Modelle sind 8K-fähig und skalieren zur Not auch Inhalte niedrigerer Auflösungen hoch.

Die 8K-Fernseher mit 88 und 77 Zoll unterstützen Codecs wie HEVC, VP9 und AV1 und arbeiten mit 50/60 Bildern pro Sekunde. Da es zum Start praktisch kein 8K-Video gibt, ist auch ein Prozessor für ein Upscaling eingebaut. Es handelt sich dabei um den neuen Alpha 9 Gen 3 AI-Prozessor, der durch die Analyse der Inhalte  ein möglichst artefaktefreies Hochskalieren bieten soll.

Das wird für Streaming-Freunden auch bitter nötig sein. Kein Streamingdienst unterstützt bisher eine Auflösung von 8K.

8K-Fernseher mit und ohne OLED-Panel

Zu den weiteren Neuigkeiten gehören sechs Fernseher mit sogenannter Nano-Cell-Technik, mit der die Farbwiedergabe und -stabilität verbessert werden soll. Partikel  von etwa einem Nanometer Durchmesser sollen überschüssige Lichtwellenlängen absorbieren und so ein Vermischen der einzelnen Farben verhindern. Letztlich sind das aber LCD-Bildschirme. LG bietet sie mit unterschiedlichen Bildschirmdiagonalen an. Auch sie sind mit AirPlay 2 und HomeKit kompatibel. So lassen sie sich über die Home-App vom iPhone und iPad aus steuern und beispielsweise in Szenen oder Automatisierungen einbinden.

Preise und Erscheinungsdaten der neuen Fernseher liegen noch nicht vor.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "LG bringt 8K-Fernseher mit AirPlay und HomeKit " äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.