Kommt bald?

Leak verrät iMac 2020 und neue AirPods

Vor rund einem Jahr aktualisierte Apple den iMac und auch die AirPods. Beide Geräte sind damit überfällig und ein Leaker nennt einen möglichen Termin.

Von   Uhr

In den vergangenen Wochen und Monaten überraschte uns Apple bereits mit zahlreichen neuen Produkten wie dem iPad Pro, dem Magic Keyboard, einem neuen MacBook Air und 13" MacBook Pro sowie dem neuen iPhone SE (2. Generation). Nahezu alle Produkte sagte der Leaker Jon Prosser bislang korrekt voraus – in vielen Fällen sogar mit dem richtigen Timing. In einem neuen Tweet gab es nun einen Hinweis auf zwei weitere Produkte, die uns bald erwarten.

Der iMac 2020 kommt ... jederzeit

In seiner kurzen Nachricht gab Prosser bekannt, dass Apple sowohl einen neuen iMac als auch AirPods (3. Generation?) für eine Veröffentlichung vorbereitet und beide Geräte – zumindest theoretisch – jederzeit erscheinen könnten. Auf einen genauen Tag wollte er sich natürlich nicht festlegen. Genauso unsicher zeigt er sich auch bezüglich der AirPods, von denen er nicht weiß, ob es sich um dritte Generation oder günstigere AirPods Pro handelt. 

Zum iMac gibt es hingegen schon mehr Informationen. Neben neuen Prozessoren samt verbesserten Grafikeinheiten besteht die Möglichkeit, dass Apple das Ende der HDD einleitet und vollständig auf SSD-Speicher setzt. Bloomberg zufolge könnte auch das Design eine Überarbeitung erfahren. Zusätzlich kam immer wieder ein neues 23-Zoll-Modell ins Gespräch, welches den 21,5" iMac ersetzen soll.

Da beide Geräte jederzeit erscheinen könnten, dürfte das Rätselraten nicht allzu lange anhalten. Was haltet ihr von den neuen Gerüchten und welches Feature wünscht ihr euch von einem neuen iMac? Face ID? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Leak verrät iMac 2020 und neue AirPods" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Hatte vor fünf Minuten gemault, dass endlich mal wieder ein neuer iMac erscheinen sollte (anstatt nur "Mobilkrempel").
Dass Apple so flott auf seine Kunden hört, hätte ich dann doch nicht erwartet.

Alles wird gut!

mal ne Frage: Ist es "normal", dass ich in der iPhone App keine Kommentare lesen und schreiben kann? Habe diese erst neu...

Ansonsten zum Bericht: Warte schon länger auf einen neuen iMac 27" als Redesign.. Hoffe kommt bald *-*

Meine (sehr kleine) Wunschliste für die neuen iMacs:

- nur noch SSD-Speicher, und
- weiterhin selbst austauschbarer/erweiterbarer RAM-Speicher (wenigstens im größeren Modell).

Designtechnisch muss sich gar nicht so viel ändern, die Geräte sind nach wie vor immer noch bildschön.

Bitte mit einem 32" Bildschirm und schmalen Rand. RAM, siehe Alex P.

Sehe ich genauso wie Wolfgang H. und Alex P.

ggf noch einen höhenverstellbaren Bildschirm?

Gaming iMac bitte.

Wozu denn das?!

iMacs waren schon immer Arbeitsrechner und nicht zum zocken. Dafür ist Windows da.

Vielleicht will ja jemand den iMac zum arbeiten genießen und sich nicht noch zusätzlich einen Windows-PC kaufen müssen, wenn er zocken will?

Abgesehen davon (Preis mal außen vor gelassen) fehlt bei den größeren iMacs nun wirklich nicht viel, um fürs Gaming geeignet zu sein. Man kann ja sogar damit zocken mittlerweile (dem Umstieg auf Intel sei Dank).

Ja, Macs sind Arbeitsrechner, aber warum nicht beides ermöglichen? :-) (Der Ausdruck „Gaming-iMac“ ist zugegebenermaßen unpassend)

Welcher Leak verrät jetzt Infos zum Imac, oder ist da nur der Tweeeeeeet gemeint???

schmaler Rand bei 23 und 32 Zoll-Displays mit >1000 Nits und Face ID, höhenverstellbarer Bildschirm, nur noch SSDs und eine höhere Mindestausstattung und mindestens 4tb Maximalgrösse, Magic Keyboard, spacegrau als alternative Gehäusefarbe sowie vielleicht noch eine Überraschung :-)

Nach dem Verkauf des MacPro 2019 warte ich dringend auf einen iMac 2020. Er sollte den Apple T2 Chip haben und sollte mit den schnellsten Festplatten kommen. Und - er muss besser funktionieren als der MacPro!

Very nice article.

www.piano-composer-teacher-london.co.uk/online-piano-lessons

Ich wünsche mir ein imac im Design wie die Pro Display XDR mit austauschbarem Ramspeicher FaceID und ner meschanischen Tastatur mit cherry mx Tasten anstatt des Magic Keyboards

Genau eine mechanische Tatstatur mit RGB Beleuchtung wäre nice. Ich mag die magic keyboards nicht darum muss ich eine mechanische Windows Tastaur benutzen ( Corsair K95 RGB PLATINUM XT GAMING KEYBOARD)

Schön währe es , wenn der iMac Pro aufgefrischt wird, und zwar mit einem Pro Display XDR, aber auch dem iMac würde mal ein neues Design gut stehen (; ich finde zwar aas neue iPad Pro mega hübsch, aber die Apps (Programme) sind noch nicht so wie unter macOS