Sieht so der Tastatur-Mac aus?

MacBooks ohne Display in China immer beliebter

Notebooks zeichnen sich durch ein eingebautes Display aus, aber MacBooks ohne Display erfreuen sich in China wachsender Beliebtheit – und nehmen quasi Apples Tastatur-Mac vorweg.

Von   Uhr

Ein solches „Notebook“ wird natürlich nicht von Apple selbst, sondern auf dem Gebrauchtmarkt und von Händlern in China verkauft. Dies ist eine Möglichkeit, mit einem MacBook (Pro) mit defektem Display Geld zu verdienen. Da die Reparatur eines Displays sehr teuer ist, lohnt es sich eher, den Computer ohne Display zu verkaufen.

Heraus kommt quasi eine Art Mac mini mit eingebauter Tastatur und Trackpad, oder eine Variante, wie Apples möglicher Tastatur-Mac aussehen könnte. Zumindest im veröffentlichtem Patentantrag sieht der Tastatur-Mac jedoch aus wie ein gewöhnliches Magic Keyboard, mit separatem Trackpad. Apple würde sich wohl auch den Akku sparen, statt bei einem Notebook einfach das Display zu entfernen.

Die Geräte aus China sind jedenfalls vollwertige Macs, aber eben auf ein externes Display angewiesen. Logicboard, Trackpad und Schnittstellen sind alle in der Tastatureinheit.

(Bild: DuanRui (Twitter @duanrui1205))

Warum sich chinesische Apple-Anwender:innen für MacBooks ohne Display entscheiden, hat einen einfachen Grund: den Preis. Ein solches Gerät ist deutlich günstiger als ein vergleichbares Gebrauchtgerät mit Display. Je nach Alter des Geräts kostet ein solches Notebook auf Plattformen wie Taobao umgerechnet 115 bis 400 Euro. Dabei sollten natürlich die MacBook-Generationen mit der berüchtigten Butterfly-Tastatur vermieden werden. Diese Geräte sind sehr empfindlich für Staub und Schmutz aller Art und wären früher oder später nur mit externer Tastatur brauchbar.

Wer nun auch gerne ein solches Gerät hätte, muss nicht in China bestellen: Es gibt jede Menge Apple-Notebooks mit beschädigten Displays auf eBay. Eventuell sind dort also Schnäppchen möglich – ein ungewöhnlicher Anblick bleibt so ein Apple-Notebook ohne Tastatur aber…

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "MacBooks ohne Display in China immer beliebter" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.