Adobe ändert Verkaufsstrategie

Jetzt auch gratis: Design von Benutzeroberflächen mit Adobe XD

Adobe XD jetzt kostenlos nutzen. Ab sofort stellt Adobe seine Software zum Design von Benutzeroberflächen auch in einer Gratis-Variante zur Verfügung. Bislang mussten Sie in jedem Fall dafür bezahlen. Neben Apps für Macs und Windows-PCs gibt es auch XD-Apps für iOS und Android. Allesamt speichern die Inhalte in der Creative Cloud zwischen und greifen auch immer wieder auf deren Ressourcen zurück.

Von   Uhr

Sie sind Designer? Dann nutzen Sie vielleicht auch Software von Adobe. Das Unternehmen bietet mit Adobe XD eine spezielle App an, mit der Sie Benutzeroberflächen erstellen können.

Adobe XD jetzt kostenlos nutzen

Die Software wurde erst im Oktober final für alle Plattformen (Windows, macOS, iOS, Android) angeboten. Zuvor ließ der Anbieter die App ausgiebig testen. Danach bot der Hersteller das Programm für 9,99 Euro pro Monat an. Alternativ konnten Sie Pakete der Adobe Creative Cloud buchen und mehrere Apps gemeinsam nutzen. In einer Basisvariante mit eingeschränkter Funktionalität können Sie Adobe XD aber ab sofort gratis nutzen.

Neue Konditionen

Wenn Sie das neue Starter-Kit kostenlos abonnieren, können Sie die Adobe-XD-Software für Mac und Windows einsetzen, um Designs zu entwerfen. Die Apps auf iOS und Android können Sie hingegen nur zu Präsentationszwecken nutzen. Sie können so viele Dokumente erstellen, wie Sie möchten. Auch können Sie Assets für die Verwendung in Apps exportieren und animierte Videos vom Nutzungsszenario des Designs erstellen, um es mit Kollegen zu teilen.

Sie können im Rahmen des Starter-Plans allerdings nur je einen Prototypen und ein Design mit anderen teilen. Wenn Sie ein anderes Design weitergeben müssen, müssen Sie zunächst die Weitergabe des vorherigen Designs abstellen. Außerdem können Sie lediglich die Schriftart TypeKit Free zum Design einsetzen und erhalten für Ihre Projekte lediglich 2 GB freien Speicher in der Cloud. Für Abonnenten entfallen diese Limitierungen. Außerdem erhalten Sie 100 GB Cloudspeicherplatz.

Prototyping mit Adobe XD

Sie können die App nicht nur zum bloßen Design verwenden, sondern auch schon erste Anwendungsbeispiele für Apps oder Webseiten damit erzeugen. Denn über integrierte Effekte oder einfache Abhängigkeiten (Klicks, Gesten), lösen Sie andere Aktionen aus. So kann sich ein „Kunde“ schon vorab ein Bild der späteren App machen.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Jetzt auch gratis: Design von Benutzeroberflächen mit Adobe XD" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.