Bloomberg

iPhone X Plus soll mit Dual-Sim kommen und gigantische Auflösung bieten

Bloomberg hat neue Details über das 6,5-Zoll große iPhone X Plus erfahren, das vermutlich noch 2018 auf den Markt kommen wird. Demnach wird es die höchste Bildschirmauflösung aller Zeiten bieten und auch in einer Gold-Version auf den Markt kommen. Zudem soll es eine Dual-SIM-Funktion bieten.

Von   Uhr

Dem neuen Bericht von Bloomberg zufolge wird das iPhone X Plus mit einem 6,5 Zoll großem Bildschirm ausgeliefert werden, der ungefähr die Pixeldichte des iPhone X erreicht und  2.688 x 1242 Pixel Auflösung bieten soll.

Das Phablet soll den internen Entwicklungscode D33 tragen. Apple scheint zu erwägen, die Farbpalette gegenüber dem iPhone X zu erweitern, um wieder eine Goldoption für sein Flaggschiff einzuführen. Auch das iPhone X 2 soll in Gold erhältlich sein.  Apple bietet das iPhone X derzeit in Space Gray oder Silber an; das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus sind wie die Vorgängermodelle in Space Gray, Silber oder Gold erhältlich.

Bloomberg sagt auch, dass Apple ein Dual-SIM-Karten-Feature im größeren iPhone in Betracht zieht, um Nutzer anzusprechen, die häufig ihre SIM-Karten zwischen Carriern austauschen. Wohlmöglich setzt Apple aber alternativ auf eine E-SIM-Lösung, wie sie auch beim iPad genutzt wird.

KGI Securities Analyst Ming-Chi Kuo prognostizierte bereits im November 2017,  dass Apple plant, das iPhone-Angebot im Herbst 2018 um ein neues 6,1-Zoll-LCD-iPhone und ein 6,5-Zoll-OLED-iPhone zu erweitern. 

Später wurde berichtet, dass LG im Jahr 2018 OLED-Lieferant für Apple sein wird, was bestätigt, dass diese Bilder aus einem LG-Werk in Vietnam stammen. Für das iPhone X ist Samsung der exklusive OLED-Lieferant.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPhone X Plus soll mit Dual-Sim kommen und gigantische Auflösung bieten" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ob das richtig ist seht ihr wenn das Licht an geht.

Dual SIM wird ja schon lange vorhergesagt. Mal schauen.

Super wäre es aber, wenn auch andere Geräte wie das iPhone 8 (Bauart) oder das SE2 einen zweiten SIM Karten Slot spendiert bekommen würden!

No Need.
Wozu...?
Mich nerven schon genug, mit nur einer sim Karte.

Aber ich bin da sicher kein Maßstab.

Sehe ich auch so! Ich bin mir sicher, dass weniger als 1% der iPhone Nutzer Dual Sim benötigt. Also wozu der Aufwand??

eSIM ist überfällig, da sollte sich Apple allmählich gegen die Mobilfunkanbieter durchsetzen!

Eine E-Sim. Kartenslot komplett weglassen, anstatt einen zweiten dazu.

Falls Dual-SIM kommt, dann gibt es sicher eine Ecke in der Welt, wo das gefragt ist und viele Käufer warten. In Europa wohl weniger.

Dual Sim das wäre toll andauernd mit 2 IPHONES in der Firma hantieren nervt ungemein

Die Hauptsache ist, dass die neuen X-er dann eine wetterfeste Kamera haben. Das aktuelle iPhone X kann wohl bei 0 bis 7 Grad Celsius keine Fotos mit Blitz schießen; obwohl die Betriebstemperatur mit 0 bis 35 Grad Celsius angegeben wird.

In sechs bis sieben Monaten wissen wir mehr.

iPhone X 2?? was soll das für eine schwachsinnige Bezeichnung sein?

X bedeutet doch 10, was soll jetzt die 2 dahinter bedeuten?

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.