Top-Themen

Themen

Service

Anzeige
News

Schutz für die Glasrückseite des iPhone XS

iPhone-Glasschutz für die Rückseite: Artwizz CurvedBack ausprobiert

Die iPhone-Glasrückseite, etwa des aktuellen iPhone XS, mag schön aussehen, ist aber auch extrem anfällig für Kratzer und bricht mitunter bei Stürzen. Mit dem CurvedBack bietet Artwizz nun ein Rückseitenglas für das iPhone XS, das mindestens so edel ist wie das Original.

Seit Jahren stellen die Apple Puristen des Berliner Unternehmens Artwizz qualitativ hochwertige Displayschutzfolien und Glasschutz für das iPhone her. Was liegt da näher, als nun auch einen Glasschutz für die Rückseite des iPhone XS anzubieten. Schließlich ist dessen Rückseite, wie auch das Display, durchaus zerbrechlich. Das Artwizz CurvedBack will Bruch und Kratzern vorbeugen und bietet einen entscheidenden Vorteil gegenüber einem klassischen iPhone-Case: Das Rückseitenglas ist viel dünner und passt sich dem Design des iPhone deutlich besser an. Das CurvedBack ist so für alle geeignet, die sich niemals eine Hülle um ihr iPhone vorstellen könnten. Und auch das Apple-Logo bleibt durch eine transparente Aussparung weiterhin sichtbar.

iPhone Glasschutz für die Rückseite überzeugt mit einfacher Montage

In der Verpackung des Artwizz CurvedBack befindet sich nicht nur das Rückseitenglas, sondern auch ein praktisches Mikrofasertuch und ein kleiner Klebestreifen zum Entfernen von Staub und Dreck. Beides wird zunächst zur gründlichen Reinigung der Rückseite des iPhone benötigt. Ist diese abgeschlossen, muss nur noch die Schutzfolie vom CurvedBack Glasschutz abgezogen und dieses passend auf die Glasrückseite des iPhone gelegt werden. Nun nur noch leicht festdrücken und von der Mitte aus ausstreichen, schon ist das Glas blasenfrei fertig installiert. Dort hält es sehr fest, lässt sich auf Wunsch aber auch sehr einfach wieder entfernen.

(Bild: Artwizz)

Das Versprechen von Artwizz, die Glasrückseite des iPhone XS vor Abnutzung durch Kratzer oder gar Bruch zu schützen, wird eingehalten, denn der Glasschutz ist sehr widerstandsfähig gegen die Widrigkeiten des Alltags. Der typische Schlüsselbund in der Tasche sollte dem verwendeten Material nichts anhaben können. Auch mit relativ viel Kraft konnten wir mit spitzen Gegenständen mutwillig keine Kratzer auf der Oberfläche erzeugen – kostspielige Schäden lassen sich so vermeiden.

SecondBack und SecondBack + Bumper: Die Alternative

Das CurvedBack Glas bietet Artwizz derzeit lediglich für das iPhone XS an. Wer ein anderes iPhone-Modell besitzt, der kann alternativ auf das komplett transparente SecondBack von Artwizz zugreifen. Dieses ist für das iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone XS und XS Max für 19,99 Euro erhältlich.

(Bild: Artwizz)

Für das iPhone X, XS, XR und das XS Max gibt es das SecondBack zudem auch als Paket zusammen mit einem transparenten Bumper, welcher auch die Ecken und Kanten des iPhone optimal schützt. Dieses praktische Komplettpaket ist für 29,99 Euro erhältlich.

Günstige Alternative zur teuren Reparatur der Glasrückseite

Das Artwizz CurvedBack bietet aber nicht nur einen guten Schutz, es ist auch eine relativ kostengünstige Alternative zu einer Reparatur, falls die Glasrückseite des iPhone XS bereits durch einen Sturz oder andere Gewalteinwirkung gesprungen ist. Das Glas von Artwizz deckt die Schäden großflächig ab und macht sie unsichtbar.

Erhältlich ist das Artwizz CurvedBack für das iPhone XS in Silber und Space Grau für 29,99 direkt im Artwizz-Shop.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "iPhone-Glasschutz für die Rückseite: Artwizz CurvedBack ausprobiert" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

2019 und es gibt immer noch Zubehör mit lächerlichem Logo-Loch......
Nur schade, dass genau am Logo dann das iPhone nicht geschützt wird, der Schlüssel in der Hosentasche dort fröhlich Schaden anrichten kann und sich an der Kante dann auch noch Fusselstaub aus der Hosentasche ansetzt.....

Hallo mblaster4711, das CurvedBack besteht komplett aus Glas. Beim Logo befindet sich nur eine transparente Aussparung und keine gefärbte. Das Logo ist daher mit Glas bedeckt und kann nicht zerkratzen oder verschmutzen. Wenn dir das CurvedBack optisch nicht gefällt, bieten wir als Alternative auch einen SecondBack Rückseitenschutz an, der komplett durchsichtig ist. Für das iPhone X und iPhone XS gibt das SecondBack auch mit einem Bumper als Bundle. Links findest du im Artikel. Viele Grüße!

Den nutzt eine Freundin von mir, der ist echt super.