Apple Event

iPhone-14-Event angeblich am 7. September 2022

Apple soll angeblich den 7. September 2022  ausgewählt haben, das iPhone 14 zu präsentieren. Auch die Apple Watch Series 8 soll an diesem Tag vorgestellt werden.

Von   Uhr

Einem Bericht von Bloomberg zufolge soll Apple das iPhone 14 am 7. September 2022 vorstellen. Das könnte bedeuten, dass zwei Tage später die Bestellungen angenommen werden und ab dem 16. September ausgeliefert würde - wenn Apple alles so macht wie in den letzten Jahren.

Wie Bloomberg schreibt, geht die Meldung auf Anweisungen an Apple-Mitarbeiter zurück, die sich am 16. September auf den Verkaufsstart vorbereiten sollen. Soll heißen: Das Datum 7. September wurde zurück gerechnet.

Apple soll auch dieses Jahr ein virtuelles Event planen, wobei einige wenige Pressevertreter die Geräte auch vor Ort ausprobieren dürfen.

Wenn alles so kommt wie von Bloomberg vorausgesagt, werden die Einladungen zu dem Event wohl am 1. September 2022 verschickt.

Was soll das iPhone 14 können?

Zuerst einmal die schlechte Nachricht für alle Mini-Fans. Das iPhone 14 Mini wird es vermutlich nicht geben, weil sich das Vorgängermodell zu schlecht verkauft hat. Die Kund:innen setzen eher auf größere DIsplays. Dem zufolge soll es erstmals auch ein großes Max-Modell geben, das kein Pro ist. Das iPhone 14 Max wird wie das iPhone 14 nur mit zwei Kameras ausgerüstet sein und wird auch einen schlechteren Bildschirm als das Pro erhalten. Dafür bekommt es ein 6,7 Zoll großes Display – genau wie das iPhone 14 Pro.

Beim iPhone 14 Pro und dem Pro Max wird ein Always-On-Display erwartet. Ein Feature, das auch schon durch eine Bildvariation enttarnt wurde, die Apple in der neuesten Beta von iOS 16 integriert hat. Das berühmte Clownfisch-Motiv gibt es auch in einer Variante, bei dem das Tier wie der Hintergrund dunkelgrün ist. Offenbar soll das für den Ruhezustand des Always-On-Displays gedacht sein.

Das iPhone 14 soll also als 6,1 und 6,7 Zoll großes Modell erscheinen, die Pro-Modelle werden ebenfalls in diesen Größen angeboten, erhalten aber neben dem besseren Display auch noch einen Ersatz für die Notch. Statt dem keilförmigen Ausschnitt wird hier ein Loch und ein pillenförmiger Ausschnitt erwartet, hinter dem die Kamera und Face-ID-Sensorik versteckt werden.

Was kann die Apple Watch Series 8?

Die Apple Watch Series 8 soll als Neuerung auch die Köpertemperatur messen können. Darüber hinaus soll eine Apple Watch Pro erscheinen, die ein eckiges Gehäuse mit größerem Bildschirm erhält und eine höhere Widerstandskraft aufweisen soll, damit sie auch von Sportlern gefahrlos genutzt werden kann.

Steht für dich ein iPhone 14 oder eine Apple Watch Series 8 auf dem Zettel?

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPhone-14-Event angeblich am 7. September 2022" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

always on Display für sas iPhone 14 pro und später wird geschrien der akku ist zu klein , dass sind diese dummen nutzer die später nur rumnörgeln und sagen was hat apple da für ein scheiss verbaut an kleinen akku

Na na na Uwe, Zuckerbrot und peitsche [Waving Hand Sign]

eine neue watch kommt mir erst , wenn sie auch Blutzucker und Blutdruck messen kann , obwohl die Sensoren die verbaut sind es können .

Prima, dass auch Entwickler von Apple hier in den Kommentaren schreiben.

Erst wenn ein Iphone mit usb c auf dem Programm steht, werde ich mein XS max eintauschen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.