Top-Themen

Themen

Service

News

Angeblicher Design-Prototyp aufgetaucht

iPad Pro soll drei Kameras beinhalten

Der Blogger Sonny Dickson, der schon öfter mit seinen Leaks richtig lag, hat ein Foto einer iPad Pro Rückseite gepostet, das drei Kameraobjektive zeigt.

Kommt das iPad Pro 2019 mit einen großen Innovation im Kamerabereich auf den Markt? Angeblich soll das iPad drei Kameras beinhalten, wie das iPhone 11 Pro. Das behauptet unter anderem der Blogger Sonny Dickson, der jetzt auf seiner Website ein Foto gepostet hat, das dieses iPad in Form eines "Final Design Mockup" zeigen soll.

Es gibt schon fast die Gewissheit, dass Apple ein iPad Pro noch im Herbst vorstellen wird, auch wenn Apple dieses Jahr schon einige iPads gezeigt hat. Das neue iPad Pro sollte dann natürlich auch eine Innovation gegenüber dem aktuellen Modell bieten - und das könnte neben einem neuen Prozessor auch eine bessere Kamera sein. Damit wäre es unseres Wissens nach das erste Tablet mit einem Dreifach-Kamerasystem.

Auch das Blog Mac Otakara hatte angedeutet, dass Apple dieses Jahr ein  iPad Pro 2019 mit drei Kameras auf den Markt bringen wird.

Was meint ihr? Bringt Apple ein iPad mit einem so ausgereiftem Kamerasystem wie beim iPhone 11 Pro? Und würdet ihr es auch kaufen? Schreibt eure Meinung einfach in die Kommentarfelder unterhalb des Artikels, wir sind gespannt, in welche Richtung ihr euch äußert.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "iPad Pro soll drei Kameras beinhalten" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Also ich persönlich finde es unsinnig. Gut, es ist ein Pro, da kann man reinstopfen was geht. Aber es ist ein iPad. Ich möchte unbedingt das nächste kaufen. Das iPad ist für mich durch nichts zu ersetzen. Ich allerdings nutze Pro anders als man üblicherweise für typisch hält. Ich liebe mobile Gaming. Ich habe meinen Laptop durch das iPad ersetzt. Da Games aber den Akku quasi zerstören, nutze ich das iPhone nicht mehr dafür. Beim iPad ist es mir egal, da ich es meistens Zuhause verwende, wo ein minimal 2m Ladekabel vorhanden ist.
Eine Kamera ist mir da relativ schnuppe. Ich wünsche mir ein stabiles Design (ich kaufte das jetzige Pro deswegen nicht) sowie Top Display, Top Rechenpower, ein größerer Akku der länger hält. Gerade bei der Haltbarkeit wird es immer schlechter, finde ich. Ich verkaufte mein Air um mir das Pro zu holen, weil beim Air so merkbar die Laufzeit gesunken war. Doch das Pro lieferte neu die Laufzeit des in die Tage gekommenen Air Akkus. Echt mies. Nun 2 Jahre Später ist es noch schlimmer, man kann dem Akku zusehen wie er alle geht. Mein uraltes iPad Mini läuft nich viel länger, weshalb ich einige Aktionen schon auf dieses umgelegt habe (Musik, Filme, Chat). Fürs spielen nutze ich nebenbei auch ein iPad Mini 4, um die Lebenszeit des Pro zu verlängern. Aber es geht so nicht weiter, eine 6Std Zugfahrt macht es schon nicht mehr mit. Also eigentlich hält der Akku etwa 1,5 Filme lang :DDD
Nein, diese Kamera gefällt mir nicht, brauche ich nicht, aber ist mir auch egal. Wenn es so verbaut wird, ist es OK. Hauptsache andere Sachen stimmen.

Ich freue mich drauf ^_^

dient die vierte Öffnung?

3 Kameras, 1 Blitzlicht. Aber dieses Bild dürfte nur eine Designstudie sein. Wenn es so kommt, sieht es wohl eher aus wie beim iPhone 11 Pro

Strohhalm?

Die wenigsten laufen mit dem iPad in der Gegend rum und fotografieren. Das ist einfach komplett unpraktisch. Entweder Handy oder Kamera. Aus meiner Sicht ein Feature, das die Welt nicht braucht. Wie schon geschrieben, wäre ein besserer Akku bzw. Features, die das iPad wirklich zum Pro machen, sinnvoller. Apple gehen hier gerade die Ideen aus...

Wozu? Ich habe noch nie ein Foto mit meinem IPad gemacht..

Ich könnte mir vorstellen, wenn die 3 Linsen in Kombination eines Laser Entfernungsmessers ein 3D Raum mit Hilfe einer KI generiert wird und so für Innenarchitekten interessant sein könnte.