Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Neue Hacker-Angriffe befürchtet

iOS 15.7 ist da – mit wichtigem Sicherheitsupdate

Auch für iOS 15 gibt es heute ein wichtiges Update. Du solltest es schnell installieren, falls du nicht gleich zu iOS 16 wechseln wirst.

Von   Uhr

Apple hat ein neues Software-Update für iPhone-Besitzer ver­öf­fent­licht, die noch bei iOS 15 bleiben wollen. Die neue iOS-Version 15.7 behebt eine Reihe von Sicherheits-Pro­ble­men, die un­ter anderem im Kernel, bei den Kontakten und im Webbrowser Safari gemeldet wurden.

iPhone- und iPad-Nutzer:innen bekommen damit ab sofort ein wichtiges Sicherheits-Update für iOS/iPadOS 15. Laut den bisher zur Verfügung stehenden Informationen gibt es keine neuen Funktionen, es handelt sich um ein reines Wartungs-Update, mit dem Apple Schwachstellen bereinigt und kleinere Fehler adressiert. Einige der Sicherheitslücken sind schwerwiegend und werden bereits aktiv ausgenutzt. Wir haben die Release-Notes mit allen Informationen am Ende des Beitrags mit angefügt. 

So bekommst du iOS 15.7

Die automatische Verteilung der neuen Versionen erfolgt wie gewohnt als Over-the-Air-Update (OTA). Je nach deinen ausgewählten Voreinstellungen versucht das iPhone das Update dann zur vorgewählten Zeit oder auch direkt bei Verfügbarkeit zu laden und zu installieren. 

Wenn du die Aktualisierung schnellstmöglich nutzen möchtest, brauchst du aber nicht auf die automatische Installation zu warten. Stattdessen suchst du einfach über die Einstellungen nach einem Software-Update und wählst dann Laden und installieren. Dazu geht man in die Einstellungen / Allgemein / Software-Update. Dort wird das iOS-Update angezeigt, man kann den Download direkt starten und installieren.

iOS 15.7: Jetzt aktualisieren

Das Update wird aufgrund der sicherheitsrelevanten Änderungen allen Nutzer:innen von iOS 15 empfohlen. Neben dem Update für das iPhone hat Apple auch iPadOS 15.7, iOS 16, WatchOS 9, sowie macOS 12.6 auf den Weg gebracht. 

Release-Notes

  • Dieses Update enthält wichtige Sicherheitsupdates und wird allen Benutzer:innen empfohlen.
  • Weitere Informationen zu den Sicherheitsaspekten von Apple-Softwareupdates findest du auf dieser Website: https://support.apple.com/en-us/HT213445

Kontakte - CVE-2022-32854

  • Auswirkungen: Eine App kann möglicherweise die Datenschutzeinstellungen umgehen
  • Beschreibung: Dieses Problem wurde durch verbesserte Prüfungen behoben.

Kernel - CVE-2022-32911

  • Auswirkungen: Eine App kann möglicherweise beliebigen Code mit Kernel-Rechten ausführen
  • Beschreibung: Das Problem wurde durch verbesserte Speicherbehandlung behoben.

Kernel - CVE-2022-32864

  • Auswirkungen: Eine App kann möglicherweise den Kernel-Speicher offenlegen
  • Beschreibung: Das Problem wurde durch verbesserte Speicherbehandlung behoben.

Kernel - CVE-2022-32917

  • Auswirkungen: Eine Anwendung kann möglicherweise beliebigen Code mit Kernel-Rechten ausführen. Apple ist ein Bericht bekannt, der besagt, dass dieses Problem aktiv ausgenutzt worden sein könnte.
  • Beschreibung: Das Problem wurde durch verbesserte Bound Checks behoben.

Karten - CVE-2022-32883

  • Auswirkungen: Eine App kann möglicherweise sensible Standortinformationen auslesen
  • Beschreibung: Ein logisches Problem wurde mit verbesserten Einschränkungen behoben.

MediaLibrary - CVE-2022-32908

  • Auswirkungen: Ein Benutzer ist möglicherweise in der Lage, seine Berechtigungen zu erweitern.
  • Beschreibung: Ein Speicherkorruptionsproblem wurde mit verbesserter Eingabevalidierung behoben.

Safari - CVE-2022-32795

  • Auswirkungen: Der Besuch einer bösartigen Website kann zum Spoofing der Adressleiste führen
  • Beschreibung: Dieses Problem wurde durch verbesserte Prüfungen behoben.

Safari-Erweiterungen - CVE-2022-32868

  • Auswirkungen: Eine Website kann möglicherweise Benutzer über Safari-Web-Erweiterungen verfolgen
  • Beschreibung: Ein Logikproblem wurde durch eine verbesserte Zustandsverwaltung behoben.
  • WebKit Bugzilla: 242278

Shortcuts - CVE-2022-32872

  • Auswirkungen: Eine Person, die physischen Zugriff auf ein iOS-Gerät hat, kann möglicherweise über den Sperrbildschirm auf Fotos zugreifen
  • Beschreibung: Ein logisches Problem wurde mit verbesserten Einschränkungen behoben.

WebKit - CVE-2022-32886

  • Auswirkungen: Die Verarbeitung von in böser Absicht erstellten Webinhalten kann zur Ausführung von beliebigem Code führen
  • Beschreibung: Ein Pufferüberlauf-Problem wurde durch verbesserte Speicherbehandlung behoben.
  • WebKit Bugzilla: 241969

WebKit - CVE-2022-32912

  • Auswirkungen: Die Verarbeitung von in böser Absicht erstellten Webinhalten kann zur Ausführung von beliebigem Code führen
  • Beschreibung: Ein Out-of-bounds-Read wurde mit einer verbesserten Bound-Checking-Funktion behoben.
  • WebKit Bugzilla: 242762

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iOS 15.7 ist da – mit wichtigem Sicherheitsupdate" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...