Mobiles Betriebssystem

Apple veröffentlicht iOS 15.1.1 außerhalb der Reihe

Apple hat ohne vorherigen Beta-Test iOS 15.1.1 für die iPhones veröffentlicht, wobei besonders Besitzer:innen des iPhone 12 und 13 profitieren sollen.

Von   Uhr

Apple hat iOS 15.1.1 mit Verbesserungen für das iPhone 12 und das iPhone 13 veröffentlicht. Damit soll vor allem verhindert werden, dass Abrufe zu schnell abgebrochen werden.

Offenbar soll sich die Verbesserung ausschließlich bei den Geräte der iPhone 12- und iPhone 13-Serie auswirken. Wer also beispielsweise ein iPhone 11 sein eigen nennt, hat nichts davon.

iOS 15.1.1 kann kostenlos over-the-Air heruntergeladen werden und ist in der Einstellungen-App unter Allgemein/Softwareaktualisierung zu finden.

Vor dem Update sollte wie immer sichergestellt sein, dass das Backup aktuell ist, um im Falle eines Falles den vorherigen Zustand schnell und ohne Datenverlust wieder herstellen zu können.

Gestern hatte Apple die dritte Betaversion des kommenden Updates von iOS und iPadOS freigegeben. Es handelt sich um die Version 15.2, die zahlreiche Fehler beheben soll.

Wir benötigen deine Erfahrung

Hast du ein iPhone 12 oder 13 und das Update schon eingespielt? Brechen Anrufe wirklich nicht mehr so schnell ab wie zuvor? Berichte uns gerne mit einem Kommentar unterhalb dieser Nachricht, wir und die anderen Leser:innen sind sehr gespannt auf dein Feedback.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple veröffentlicht iOS 15.1.1 außerhalb der Reihe" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Habe das Update am 24 November aufgespielt. Bisher weiter häufig Telefon Abbrüche. Aus meiner Sicht keine Behebung des Problems

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...