Top-Themen

Themen

Service

News

Kleine Verbesserungen

HomePod-Update auf iOS 13.4: Jetzt installieren – so geht's

Es ist wieder einmal Update-Zeit. Nachdem Apple nahezu alle Geräte mit einem Update bedacht hat, erhält nun auch der Smart Speaker HomePod ein neues Betriebssystem.

Für iPhone und iPad bringen iOS 13.4 und iPadOS 13.4 viele neue Funktionen mit und machen die Geräte zukunftssicher. Auf dem HomePod hielt sich Apple hingegen deutlich bedeckter und nennt keinerlei Neuerungen. Vielmehr sollen sich Nutzer auf ein stabileres und fehlerfreieres Erlebnis freuen. Konkrete Details zu den Änderungen liegen nicht vor. Dennoch ist ein Update aus Sicherheitsgründen zu empfehlen.

So aktualisieren Sie den HomePod

Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihr HomePod eingeschaltet ist. Öffnen Sie dann die Home-App auf Ihrem iPhone oder iPad. Im Reiter „Zuhause“ tippen Sie nun oben links auf das Standort-Symbol. In neueren Versionen sehen Sie hier ein Symbol mit einem Haus. Scrollen Sie nun in den allgemeinen HomeKit-Einstellungen etwas nach unten, bis Sie den Eintrag „Softwareupdate“ sehen und tippen Sie ihn an. Aktivieren Sie gleich oben die Option „Updates autom. installieren“, damit Sie sich zukünftig um nichts mehr kümmern brauchen. Alternativ dazu ermöglicht Ihnen iOS 13 auch, dass Sie fest auf das HomePod-Icon im Reiter „Zuhause“ drücken und von hier aus den Download starten können.

Nach kurzer Zeit wird Ihnen – wenn verfügbar – ein Update angezeigt. Neben der Versionsnummer werden Ihnen üblicherweise auch Details zu den neuen Inhalten genannt. Tippen Sie darunter auf den Update-Button, um die Aktualisierung in Gang zu setzen.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "HomePod-Update auf iOS 13.4: Jetzt installieren – so geht's" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Würden sie endlich mal Spotify nativ integrieren.