Top-Themen

Themen

Service

News

Längere Akkulaufzeit

iOS 13: So viel Energie spart der Dark Mode am iPhone

Viele Jahre wünschten sich die Nutzer bereits den Dark Mode und in diesem Jahr erfüllte Apple diesen Wunsch mit dem Update auf iOS 13. Apple-Apps und viele bekannte Drittanbieter-Anwendungen sind bereits für das dunkle Erscheinungsbild optimiert. Wie PhoneBuff nun in einem Test herausfand, kann der neue Dunkelmodus tatsächlich viel Batterielaufzeit einsparen, wenn er auf einem aktuellen iPhone genutzt wird.

Es wurde lange angenommen, dass ein Dark Mode die Akkulaufzeit von Smartphones verlängern kann. Dies setzt natürlich bestimmte Hardware sowie die entsprechende Software-Unterstützung voraus. In einem Video testete PhoneBuff nun ein iPhone XS mit iOS 13 – im Dark und Light Mode. Dazu verwendete man einen Roboterarm, damit in beiden Tests die exakt selben Aktionen ausgeführt werden. Dazu gehört die Verwendung von Nachrichten, die Navigation mit Google Maps, die Wiedergabe von YouTube-Videos und mehr. 

(Bild: Screenshot)

Wenig überraschend kam am Ende dest Tests heraus, dass der Dark Mode die Batterielaufzeit verlängert. Interessant ist allerdings, dass der Unterschied bei rund 30 Prozent liegt. Die Einsparung liegt vor allem an der Hardware des iPhone XS. Wie schon beim iPhone X und auch aktuell beim iPhone 11 Pro (Max) verwendet Apple ein OLED-Display. Auf diesem sind Pixel in schwarzen Bildschirmbereichen abgeschaltet und verbrauchen somit keine Energie. Daher ist der Dark Mode auch so effektiv. Die Akkulaufzeiten von iPhone 8, iPhone XR und iPhone 11 können aufgrund der LCD-Technologie nicht merklich verlängert werden.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "iOS 13: So viel Energie spart der Dark Mode am iPhone " äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.