Top-Themen

Themen

Service

News

Bereit für den Download

iOS 13 ist da! Das müssen Sie jetzt wissen

Anfang Juni stellte Apple die neuen Betriebsysysteme für iPhone und iPad vor. Als größten Schritt kündigte das Unternehmen an, dass man zukünftig in iOS für iPhone und iPod touch sowie iPadOS für alle Apple-Tablets unterscheiden wird. Während die Verwandtschaft zwischen beiden Systemen erhalten bleibt und sich viele Funktionen sich überschneiden, wird es zukünftig viele exklusive Features für das eine oder andere Gerät geben. 

iOS 13 steht ab sofort zum Download bereit. Vollgepackt mit neuen Funktionen kommt das Betriebssystem daher und bringt vor allem den lange ersehnten Dark Mode mit sich. Welche Highlights Sie sonst durch mit dem Update erhalten, erfahren Sie hier. 

Der Dunkelmodus

Schon seit Jahren wurde spekuliert, dass Apple an einem Dark Mode für iPhone und iPad arbeitet. Während eine Bedienungshilfe bereits in diese Richtung wies, führt man mit iOS 13 und iPadOS den echten Dunkelmodus ein. Dieser taucht die gesamte Bedienoberfläche in ein dunkles Farbbild und kann sogar den Hintergrund entsprechend ändern. Während Apples Apps bereits voll kompatibel sind, werden auch Drittanbieter in den kommenden Tagen entsprechende Anpassungen nachreichen.

(Bild: Apple)

Die neue Erinnerungen-App

Als einzige App erhielt „Erinnerungen“ in diesem Jahr ein völlige Runderneuerung. Diese orientiert sich stark an vergleichbaren Aufgabenmanager und bleibt dennoch ihren minimalistischen Wurzeln treu. Die App kommt mit zahlreichen Vereinfachungen und Schnellzugriffen zu neuen Glanz und bietet darüber hinaus intelligente Listen an, die Ihnen geplante, heutige oder markierte Aufgaben übersichtlich anzeigen. Eine neue Zugriffsleiste sorgt zudem für das schnelle Einfügen von Uhrzeiten, Daten, Orten, Markierungen, Fotos und sogar gescannten Produkten. 

(Bild: Apple)

Safari auf Desktop-Niveau

Die mobile Safari-Version war zwar bislang ganz nett, aber grundsätzlich gab es zu viele Einschränkungen. Mit den neuen Betriebssystemen ändert sich dies. Vor allem am iPad dürfen sich Nutzer über einen Browser auf Desktop-Niveau freuen. Apple erlaubt es erstmals, dass sämtliche Website direkt in Ihrer Desktopversion aufgerufen werden können und hat dabei die Bedienung für bekannte Web-Apps wie Google Docs, Wordpress und andere optimiert. Daneben können Sie ab sofort auch Dateien aus dem Internet herunterladen. Der neue Downloadmanager gibt Ihnen den nötigen Überblick.

(Bild: Apple)

Sidecar: Direkte Verbindung zum Mac

Nachdem Dunkelmodus dürfte wohl Sidecar das interessanteste Feature von iPadOS 13 darstellen. Gemeinsam mit macOS Catalina führt Apple die Möglichkeit ein, Ihren Mac-Schreibtisch auf ein iPad zu erweitern oder zu spiegeln – drahtlos und kabelgebunden. Damit kommen auch viele Vorteil ins Spiel. So können nun alle Nutzer auf dem iPad eine Touch Bar simulieren, die bislang nur auf neuen MacBook-Pro-Modellen verfügbar ist. Daneben lässt sich auch der Apple Pencil zum Zeichnen, Markieren und als Eingabegerät verwenden.

(Bild: Apple)

Neben diesen Highlights verbesserte Apple weitere Bereiche der Betriebssysteme und überarbeitete ein weiteres Mal die Fotos-App, die nun noch mehr zum Entdecken alter Fotos einlädt. Abseits von iMessage lassen sich Memojis und Animojis nun als Grafiken verwenden und auch CarPlay hat mit dem neuen Dashboard ein schickes neues Design erhalten. Um alle neuen Funktionen zu entdecken, laden Sie das neue Update am besten gleich auf Ihr iPhone oder iPad herunter.

Diese Geräte werden unterstützt

Die Liste der kompatiblen Geräte ist in diesem Jahr besonders lang. iOS 13 kann ab sofort auf folgenden Geräten installiert werden:

  • iPhone 6s / iPhone 6s Plus​
  • iPhone 7 / iPhone 7 Plus​
  • iPhone 8 / iPhone 8 Plus​
  • iPhone X​
  • iPhone XS​
  • iPhone XS Max​
  • iPhone XR​
  • iPhone SE​
  • iPod touch (7. Generation oder neuer)

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "iOS 13 ist da! Das müssen Sie jetzt wissen" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.