Top-Themen

Themen

Service

News

Aufgetaucht

Powerbeats Pro geleakt: Das sind die neuen Sportohrhörer von Beats

Erst vor wenigen Tagen kam das Gerücht auf, dass Apple an neuen Powerbeats arbeitet, die wirklich kabellos sein sollen. Nun gibt es konkrete Hinweise seitens Apple. Gemeinsam mit iOS 12.2 tauchten diese nun im Code des Betriebssystems auf, sodass sogar erste Aufnahmen der drahtlosen Sportohrhörer den Weg ans Licht fanden. Ähnlich wie für die AirPods hat Apple nämlich eine neue Animation für den Kopplungsprozess integriert. 

Kurz nach dem gestrigen Event zu Apple TV+ veröffentlichte Apple iOS 12.2 gemeinsam mit weiteren Aktualisierungen. Der findige Entwickler Guilherme Rambo (9to5Mac) machte sich sofort ans Werk und untersuchte den Code der neuen Software genaustens.

Animationen und Bilder

Dabei stießt er auf Animationen und Bilder von neuen Powerbeats, die ohne Kabel aber mit einem schicken Ladecase daherkommen. Während diese äußerlich den Powerbeats3 Wireless stark ähneln, sind diese wirklich vollkommen kabellos und könnten in Weiß sowie Schwarz veröffentlicht werden. Das Ladecase wird wohl wie bei den AirPods funktionieren und die Powerbeats mehrfach aufladen können. 

Akkulaufzeit der neuen Powerbeats

Aktuell liefern die Powerbeats3 Wireless eine Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden. Das neue Modell könnte diese Zeiten aufgrund der fehlenden Kabelverbindung nicht mehr erreichen, da nun jeder Ohrhörer einen eigenen Akku benötigt und eine separate Verbindung herstellt. Allerdings kann durch das Ladecase die Laufzeit auch schnell um mehrere Stunden verlängert werden.

Wie die neuen AirPods – nur besser für den Sport

Es ist auch davon auszugehen, dass Apple die neuen Powerbeats mit dem H1-Chip ausstatten wird, der auch in de neuen AirPods zum Einsatz kommt. Damit soll auch das „Hey Siri“-Feature möglich sein. Entsprechende Hinweise zur Einrichtung lassen diese Vermutung zu und bestätigen den offiziellen Namen „Powerbeats Pro“. 

Wie viel die Powerbeats Pro kosten werden, ist unklar. Die aktuellen Powerbeats3 Wireless verkauft Apple für 199,95 Euro. Das neue Modell wird vermutlich ähnlich viel kosten. Ein Erscheinungstermin ist nicht bekannt, aber es wird erwartet, dass sie im April erscheinen.

(Bild: 9to5Mac)

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Powerbeats Pro geleakt: Das sind die neuen Sportohrhörer von Beats" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.