Betriebssystem

iOS 10.1: Veröffenlichungstermin enthüllt

Es scheint einen festen Veröffentlichungstermin für iOS 10.1 zu geben. Offenbar will Apple das Betriebssystem-Update am nächsten Dienstagabend zum Download bereitstellen. Wir rechnen mit einer Veröffentlichung gegen 18 Uhr oder 19 Uhr. Nutzer sollten sich aber darauf einstellen, dass der Download der Aktualisierung einige Zeit benötigen kann, weil die Server überlastet sein könnten.

Von   Uhr

Die japanische Medienlandschaft will in Erfahrung gebracht haben, wann Apple iOS 10.1 veröffentlichen wird. Diesen Berichten zufolge soll es nächsten Dienstag, den 25. Oktober, bereits so weit sein. Sind die Berichte korrekt, dürfte Apple die nächste Version von iOS 10 gegen Abend, voraussichtlich um 18 Uhr oder 19 Uhr, zum Download bereitstellen. Da wie bei allen größeren iOS-Aktualisierungen der Ansturm direkt nach der Veröffentlichung groß sein dürfte, kann es aber einige Zeit dauern, bis das Update heruntergeladen ist und installiert werden kann. Möglicherweise sind sogar mehrere Versuche notwendig.

iOS 10.1 ist in der letzten Beta-Runde

iOS 10.1 befindet sich seit circa einem Monat im Beta-Test. Mittlerweile hat Apple bereits die vierte Beta-Version des Updates veröffentlicht. In der Regel gibt es vor Betriebssystem-Aktualisierung zwischen vier und sechs Beta-Tests. Das Update dürfte also tatsächlich so gut wie fertiggestellt sein. Eine Veröffentlichung in der nächsten Woche ist somit durchaus sehr realistisch.

iOS 10.1 wird unter anderem eine volle Ethernet-Unterstützung auf das iPhone, den iPod touch und das iPad bringen. Japan wird voraussichtlich Apple Pay erhalten und das iPhone 7 Plus wird einen Portrait-Kameramodus bekommen. In erster Linie handelt es sich bei der Betriebssystemaktualisierung jedoch um eine Stabilitäts-Update. Apple wird mit iOS 10.1 letzte Fehler aus iOS 10 entfernen und somit das Betriebssystem stabiler und performanter machen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iOS 10.1: Veröffenlichungstermin enthüllt" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ich hoffe, dass der Kamera Bug, bei welchem sich die App beim Öffnen aufhängt, ebenfalls behoben wird.

Meine Fresse, es ist doch nur ein kleines Wartungsupdate. Aus allem was Apple tut wird immer gleich so ein Tamtam gemacht....

Ich hoffe, das der schlimme Bug beseitigt wird und dass die Akkulaufzeit dann wieder besser wird.
Derzeit hält mein Iphone 7 keine 4 Stunden durch. Nicht mal im Flugmodus ;-((
Allerdings behauptet die Statistik Einstellungen/Batterie das das Gerät seit der letzten Ladung 237.000 Stunden und 37 min. Standby war.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.