Top-Themen

Themen

Service

News

Anbindung an Apple kommt später

Ikeas Rollos unterstützen doch kein HomeKit

Ikeas Smart-Home-Portfolio wurde um Rollos erweitert werden, die auf Knopfdruck oder getriggert herauf- und herunterfahren. Doch die Enttäuschung ist groß: Apples Heimautomatisierungslösung HomeKit wird erst später unterstützt. 

Die gesamte Vorankündigungsphase mit mehreren Verschiebungen und enttäuschten Kunden hindurch hat Ikea die HomeKit-Funktion der beiden Rollos „Kadrilj“ und „Fyrtur“ erwähnt. Nun hat sich bei einem Unboxing herausgestellt, dass die Rollos derzeit gar nicht mit HomeKit funktionieren, sondern nur mit dem Google Assistant.

Auf Reddit antwortete das TRÅDFRI-Support-Team von IKEA auf ein Video eines verärgerten Nutzers und stellte in Aussicht, dass der HomeKit-Support im Herbst 2019 verfügbar sein wird.

Das hat bei Ikea mittlerweile schon fast Tradition. So war die intelligente Steckdose TRÅDFRI Smart Plug ebenfalls zunächst nicht Homekit-fähig. Bis es soweit war, vergingen nach einem Bericht von 9to5Mac sechs Monate.Die Jalousien sind mit einem kleinen Motor ausgerüstet, der über einen Akku mit Strom versorgt wird, der wiederum im Gehäuse des Rollos steckt. Der Stromspeicher lässt sich über MicroUSB aufladen wie eine ganz gewöhnliche Powerbank.

Und was sagt ihr zu den Rollos? Würdet ihr euch so etwas zulegen oder haltet ihr das für Firlefanz? Schreibt eure Meinung in die Kommentarfelder unterhalb dieses Artikels, wir sind sehr gespannt.


Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Ikeas Rollos unterstützen doch kein HomeKit" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Qualität des MacLife Artikels maximal ausreichend!
Zuerst, das eine der beiden Rollos nennt IKEA Fyrtur und nicht Fytur. Als Nächstes die Elektronik Artikel nennt IKEA Home Smart und nicht Smart Home.
Weiter, ...bei einem Unboxing..., wo denn? Hier in DE sind die Teile nicht mal auf der Webseite gelistet. Irgendwo international? Dann die noch so super ärgerliche fehlende Homekit Unterstützung als DIE Negativ Headline! Sehr dünn und unausgegoren Ihr Clickbite Artikel der eigentlicht nichts sagt und auch noch handwerklich miserabel ist.

Sie sollten besser Deutsch lernen, klingt etwas schwedisch

Da ist doch Fernbedienung bei. Viel besser als Homekit. Drücken=hoch, nochmal drücken=runter. Albernes Genörgel hier.

Habe die Rollos in den Niederlanden besorgt bin sehr zufrieden damit aber homekit brauche ich zum Glück nicht