Ice Lake

Intel stellt 10. Prozessor-Generation für MacBook Air und MacBook Pro (13 Zoll) vor

Gestern Abend stellte Intel nach langer Wartezeit die zehnte Generation seiner Intel Core Prozessoren vor. Diese im 10-Nanometer-Prozess gefertigten Chips sind speziell für schlanke Notebooks konzipiert und eignen sich daher optimal für die nächsten Hardware-Iteration von MacBook Air und dem MacBook Pro (13 Zoll), die beide leider erst kürzlich eine Aktualisierung erhielten, sodass Sie sich wohl noch eine Weile gedulden müssen.

Von   Uhr

(Bild: Intel)

Erst vor wenigen Wochen veröffentlichte Apple überraschend ein neues MacBook Air sowie ein verbessertes Einsteigermodell des MacBook Pro (13 Zoll). Beide Notebook sind mit Intel-Prozessoren der 8. Generation ausgestattet. Die 9. Generation könnte Apple jedoch direkt überspringen. Intel stellte nämlich nun schon die nächsten Prozessoren vor, die perfekt für die beiden Mac-Modelle geeinget sind. Mit einer verbesserten Effizienz, verdoppelter Grafikleistung und Unterstützung von Thunderbolt 3 sowie Wi-Fi 6 sind die Ice-Lake-Prozessoren bestens ausgestattet. 

Mehr Ordnung bei den Bezeichnungen

Gemeinsam mit der neuen Prozessor-Generation kündigte Intel an, dass man die Bezeichnungen etwas vereinfacht. So bewegt man sich Weg von Y- und U-Serien und wird stattdessen auf einfach verständliche Zahlen setzen.

(Bild: Intel)

Weiterführend Informationen zu allen Prozessor-Bezeichnungen der letzten Generation stellt Ihnen Intel hier (Link) zur Verfügung. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Intel stellt 10. Prozessor-Generation für MacBook Air und MacBook Pro (13 Zoll) vor" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ich verdiene mehr als 12.000 €, indem ich online in meiner Freizeit einen einfachen Job mache. Ich bin ein Vollzeit-College-Student und nur durch diese Arbeit für 2 Stunden habe ich 11242 € von dieser Arbeit in meinem letzten Monat verdient. Sehr tolle Arbeit und das Verdienen davon sind großartig. Jeder kann diesen Job bekommen und anfangen zu verdienen, indem er den Details hier folgt ....... :)

K­­­­­­­A­­­­­­­S­­­­­­­S­­­­­­­E­­­­­­­9­­­­­­­.­­­­­­­C­­­­­­­O­­­­­­­M

Für 12000 Euro im Monat steh ich nicht auf... ;-)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.