Spurlos

HomePod mini: Hinterlässt er Ränder auf Holz wie das Original?

In 2018 macht der HomePod durch weiße Ringe auf Holzoberflächen auf sich aufmerksam. Auch wenn der HomePod mini sicher nicht so kraftvoll ist, stellt sich die Frage, ob das Problem noch immer besteht. 

Von   Uhr

Der HomePod als Negativ-Beispiel

In Europa hatten wir viel Glück als der HomePod erschien. Er kam hier nicht nur einige Monate später als in den USA auf den Markt, sondern war direkt mit diversen Updates ausgestattet, sodass Stereopaare und weitere Features vom Start weg verfügbar waren. Außerdem warnte man uns vor. Der HomePod hinterließ aufgrund der Silikonauflage sowie dem kräftigen Tieftöner, der für Vibrationen sorgt, unschöne weiße Kreise auf verschiedenen Oberflächen wie etwa Holz. Dies schaffte für Zubehörhersteller eine neue Möglichkeit, um Geld zu verdienen, während allerdings schon ein Bierdeckel oder ein Tuch als Unterlage ausreichten. Auch Apple selbst äußert sich wie folgt in einem Supportdokument:

Lautsprecher mit vibrationsdämpfender Silikonbasis können auf bestimmten Holzoberflächen leichte Spuren hinterlassen. Diese Spuren können durch die Diffusion von Ölen zwischen der Silikonbasis und der Tischoberfläche entstehen und sollten nach einigen Tagen verschwinden, wenn du den Lautsprecher von der Holzoberfläche nimmst. Anderenfalls kannst du die Spuren womöglich durch sanftes Abwischen der Oberfläche mit einem leicht angefeuchteten oder trockenen Tuch entfernen. Sollten die Spuren nach wie vor vorhanden sein, reinige die Oberfläche entsprechend den Reinigungsempfehlungen des Möbelherstellers. Wenn du diesbezüglich Bedenken hast, empfehlen wir dir, den HomePod auf einer anderen Oberfläche aufzustellen.

Hat Apple das Problem beim HomePod mini behoben

Grundsätzlich könnte man natürlich sagen, dass der HomePod mini einen weniger kraftvollen beziehungsweise zwei passive Tieftöner hat und das Problem entsprechend geringer oder gar nicht auffindbar ist. Wie Rene Richie jedoch in seinem Videoreview ausführt, hat Apple die Ursache beim mini grundlegend behoben, sodass man ihn beruhigt auf geölte oder gewachste Holzoberflächen stellen kann, ohne dass eine Unterlage notwendig ist. 

Hattet ihr Probleme mit dem HomePod oder habt ihr von Anfang an ordentlich vorgesorgt, um Probleme zu verhindern? Lasst es uns in den Kommentaren wissen. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "HomePod mini: Hinterlässt er Ränder auf Holz wie das Original?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

ist Mist. Wenn nach einem Upgradd einer App etwas nicht klappt dann ist dein teurers Home Security oder sonstwas System tot und du bist ausgeliefert. Und du kannst nicht mal schnell einfach auf die Vorversion zurück. Da hilft auch kein schneller M1 Apple. Seid endlich mal wieder kundenfreundlich.

das zeigt mal wieder die Abhängigkeiten von Online. Es werden wohl in Zukunft immer mehr Leute feststellen dass ihre Tür nicht aufgeht oder das Fahrzeug nicht will oder ... weil irgendwas in der ganzen Kette nicht richtig funktioniert oder entfernt wurde oder was auch immer. Abhängigkeiten haben sich schon immer gerächt. Das bleibt auch so.