HomePod mit High-Res-Musikstreaming

High-Res dank Deezer auf dem HomePod ab sofort möglich

Eine Sache kann man dem HomePod und seinem kleineren Bruder, dem HomePod Mini, nicht vorwerfen: Eine schlechte Wiedergabequalität beim Streamen von Musik. Ganz im Gegenteil, beide Lautsprecher klingen mehr als passabel

Von   Uhr

Doch was nützt der beste Lautsprecher, wenn das Wiedergabematerial hier als Flaschenhals fungiert? So lässt sich Apple Music beispielsweise nur mit 256 Kbit/s streamen und verschenkt Einiges an (klanglichem) Potenzial. Andere Musikdienste können nur via AirPlay 2 wiedergegeben werden, was dann auch nicht wirklich komfortabel ist. Aber genau hier kommt so langsam Bewegung in die Sache. 

Deezer nun mit nativer Integration für den HomePod

Heute gaben die Franzosen von Deezer nämlich bekannt, dass sich Deezer ab sofort nativ auf dem HomePod und HomePod Mini nutzen lässt. Man sei sehr glücklich darüber, die entsprechende API, von Apple auf der WWDC 2020 angekündigt, mit dem heutigen Update der Deezer-App zu unterstützen: 

Unsere Zuhörer müssen dank dem HomePod keine Kompromisse bei der Audioqualität eingehen. Hi-Fi-Benutzer können immer noch alle ihre Lieblingsmusik in echtem verlustfreiem Audio genießen. Aber keine Sorge, auch wenn Sie kein Hi-Fi haben, ist Deezer auf Apple HomePod der perfekte Begleiter zu Hause

Nicolas Pinoteau, Director of Partnership Solutions bei Deezer 

Wie stelle ich Deezer als nativen Streamingdienst ein?

Der einfachste Weg dahin führt tatsächlich über die App von Deezer. Nach dem Update loggt Ihr Euch in die App ein, navigiert zu den Einstellungen und verknüpft dort den gewünschten HomePod mit Deezer. Anschließend lässt sich auf dem HomePod die Musik von Deezer via Siri starten. Ihr könnt Deezer als Standarddienst alternativ auch in der Home-App einstellen. Geht dazu wie folgt vor: 

  • Öffnet die Home-App auf iPhone/iPad
  • Startseite aufrufen und dort auf das Häuschen tippen
  • "Einstellungen des Zuhauses" aufrufen
  • Den eigenen Namen aufrufen
  • Tippt auf "Medien" um anschließend Deezer* als Standdienst festzulegen
‎Deezer: Musik & Hörbücher
‎Deezer: Musik & Hörbücher
Entwickler: DEEZER SA
Preis: Kostenlos+

Deezer erklärte zudem, dass sich damit auch verlustfreies Hi-Fi auf dem HomePod wiedergeben lässt - vorausgesetzt, man hat das entsprechende Abonnement abgeschlossen. Die Wiedergabe von verlustfreiem Hi-Fi bezieht sich dabei ausschließlich auf Musik, Podcasts und Hörbücher müssen darauf jedoch verzichten. Deezer Premium kostet monatlich 9,99€, bei Interesse kann der Dienst sogar volle drei Monate kostenfrei getestet werden: 

-> 3 Monate Deezer kostenfrei ausprobieren

*Diese Funktion für Deezer auf dem HomePod und dem HomePod mini ist derzeit in Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Japan, Mexiko, Spanien, Großbritannien und den USA erhältlich.

Anzeige

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "High-Res dank Deezer auf dem HomePod ab sofort möglich" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

High-Res bedeutet eigentlich eine Wiedergabe von 24bit 96khz - 24bit 196khz. Ich bezweifle, dass das suf einem HomePod hörbar ist.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.