Top-Themen

Themen

Service

News

Google Maps 4.2.0: Restaurants nach Art der Küche filtern und das Wetter in weltweiten Städten anzeigen

Google Maps aktualisiert in gewissen Abständen immer wieder seinen Kartendienst Google Maps. Mal handelt es sich "nur" um Bugfixes, Leistungsverbesserungen und andere Fehlerbehebungen. Während gerade letztere auch im aktuellen Update auf Versionsnummer 4.2.0 enthalten sind, hat Google seinem Kartendienst auch noch andere clevere Funktionen spendiert. Diese sind leider nicht immer ganz einfach zu finden. Wir zeigen Ihnen, wo Sie sie finden - wenigstens, die, die wir selbst aufstöbern konnten.

Google hat seiner Karten-App Google Maps für iOS ein Update auf die Versionsnummer 4.2.0 spendiert. Bei den im Update mitgelieferten Neuerungen handelt es sich nicht nur um die üblichen und nicht näher spezifierten Bugfixes sowie Leistungsverbesserungen, sondern zahlreiche praktische Funktionen:

Für Kulinariker

Nach der Installation des Updates auf dem iOS-Gerät kann der Nutzer Restaurants nach Art der Küche filtern. Dazu muss er lediglich auf die Suchleiste tippen und anschließend den Menüpunkt "Erkunden" aufrufen, woraufhin eine Übersicht an Points-of-Interest erscheint - ist GPS aktiviert, zeigt er diese in der Nähe des aktuellen Aufenthaltsortes an. Wenn man unterhalb der Ortsbeschreibung auf die Tageszeit tippt und im Menü "Jederzeit" wählt, erscheinen Restaurants nach Art der Küche gefiltert. Hierzu gehört in unserem Fall beispielsweise "Asiatisch", "Italienisch" sowie "Indisch".

Für wetterfühlige Globetrotter

Aufgrund des Updates kann der Nutzer von Google Maps unter iOS künftig den aktuellen Wetterbericht für Städte rund um den Globus aufrufen und weiß somit, ob er Schal und Mütze oder doch lieber die Badehose einpacken soll. Hierzu muss er lediglich den Namen der Stadt in die Suchleiste eintippen und danach von unten nach oben wischen. Im Anschluss erscheint die Temperatur in Celsius sowie der Beckungsgrad, also ob der Himmel beispielsweise bedeckt oder klar ist.

Für Bus- und Bahn-Liebhaber

Alle diejenigen, die gerne mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, können Routen in Ihren Kalender übernehmen. Diese Funktion offebart sich derzeit nicht den Nutzern - wenigstens uns ist bislang unschlüssig, wo Google diese Funktion versteckt hat. Wenn jemand sie entdeckt hat, würden wir uns über eine Nachricht an website@maclife.de freuen.

Für Geschäftsleute

Unternehmensinhaber können Anspruch auf ihre Eintragsseite erheben und ihre Präsenz auf Google Maps somit selbst verwalten.

Kommentar

Einerseits ist es erfreulich, dass Google seinen Kartendienst immer wieder mit neuen Funktionen ausstattet. Andererseits ist es uns unschlüssig, wieso Google diese streckenweise in der App so dermaßen gut versteckt. Von Nutzerfreundlichkeit, für die Google eigentlich steht oder wenigstens stand beziehungsweise die sich Google selbst zuschreibt, ist nicht mehr viel zu spüren oder sehen.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Google Maps 4.2.0: Restaurants nach Art der Küche filtern und das Wetter in weltweiten Städten anzeigen" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

(y)

Verbesserungsvorschlag: sie sollen auch mal zeigen wie es in der Küche aussieht. Hat's geschmeckt?

Ich hoffe es gibt auf dieser Welt noch nicht viele dieser weltweiten Städte von denen in der Überschrift die Rede ist. ;-)