Ultimatum

Epic Games soll Apple-Entwicklerkonto verlieren

Epic Games könnte den Zugang zum iOS- und MacOS-App-Store und sein Entwicklungskonto am 28. August verlieren.

Von   Uhr

Eric Games teilt mit, dass Apple das Entwicklerkonto der Spielenentwickler zum 28. August 2020 schießen will. Das schließt den Zugang zu den Entwicklungswerkzeugen ein, die für die Erstellung von Software für die Unreal Engine notwendig sind, die Epic auch Drittentwicklern für deren Spiele lizenziert.

Epic hat zwar bei Gericht einen Widerspruch eingelegt, aber ob der durchkommt, ist noch nicht klar.

Wenn Apple Ernst macht, hat das Auswirkungen auf die gesamte Spielebranche für iOS und macOS, denn die Unreal Engine wird in zahlreichen Spielen verwendet. Kann Epic diese nicht mehr pflegen, ist über kurz oder lang auch für andere Entwickler Schluss. Zwar werden keine Produkte mit Unreal-Engine aus dem App Store verbannt, aber Apples Maßnahme könnte trotzdem erhebliche Unruhe auslösen.

Epic Games hat aber noch eine Chance: Das Unternehmen kann sich Apples Anweisungen fügen und die eigene Bezahlfunktion in Fortnite herausnehmen. Diese war der Grund, weshalb Apple die App herausgeworfen hat.

Letztlich handelt es sich um einen Machtkampf. Epic Games hat Apple mit dem eigenen Bezahlsystem eine Falle gestellt und wirft Apple vor, eine monopolartige Stellung auszunutzen, um hohe Provisionen zu verlangen. Mit dem eigenen Bezahlsystem umging Epic Games das Provisionschema.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Epic Games soll Apple-Entwicklerkonto verlieren" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

warst Du Eigentümer deiner Hard- und Software und frei in deinen Entscheidungen. Seit Cloud und Streaming bist du nur noch Leibeigener grosser und kleiner Konzerne. Das wird den jungen Generationen noch schmerzhaft auf die Füsse fsllen.

Du bist Mieter in meinem Haus, dir war bzw. ist die Hausordnung bekannt!
Nach Jahren versucht du die Hausordnung zu umgehen und beschwerst dich?

Das ist alles von langer Hand geplant, Epic/ Tencend/ China/ Wirtschaftskrieg.

Die Saas Verbrecher fühlen sich ungerecht behandelt...

Ich hoffe Sie fliegen auch aus den Konsolenstores und bieten dann vollständige Software zu einem angemessenen Einmalpreis für die komplette Software an. Aber auch auf Datenträger werden sie % an den Händler abgeben müssen, der das Spiel veräußert hat.

Mir graut schon vor dem Tag an dem Spiele ausschließlich gestreamt werden und alle jegliche Platformen umgehen können.

Genau! Das versucht Epic mit seinen klagen gegen Apple und Google. Sollten Sie gewinnen, dann werden Sie ihre eigene Monopol Stellung aufbauen und uns abkassieren. Widerlich solch ein Geschäftsgebaren, dass werde ich auf keinen Fall unterstützen. Epic ist für mich gestorben...

Nachtrag! Und was glaubt Epic mit der Unreal Engine zu besitzen? Den Heiligen Gral der Spieleindustrie! Garantiert nicht...Die meisten und großen Spieleentwickler (AAA Spielen) haben Ihre eigene Engine wie Rockstar Games, Naughty Dog, Insomniac Games, Ubisoft Montreal, CD Projekt, Bethesda Softworks, Crytek zudem gibt es noch als Wettbewerber Unity sowie Crytek.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.