Top-Themen

Themen

Service

News

Mobile Betriebssysteme

Apple bringt iOS 13 und iPadOS Beta 5

Im September 2019 dürften sowohl iOS 13 als auch erstmals iPadOS erscheinen. Beide Betriebssysteme werden seit dem WWDC 2019 Anfang Juni getestet  - sowohl von Entwicklern als auch von ganz normalen Anwendern, die bei Apples Betatester-Programm mitgemacht haben. Auch eine neue Beta von tvOS ist fertig.

Die iPadOS-Beta-5 bringt einige interessante Neuerungen: So kann der Nutzer wählen, ob die Icons in einem 4 x 5 Raster oder in einem 6 x 5 Raster angeordnet werden sollen. Außerdem lässt sich die Größe des Maus-Cursors in der neuen Beta anpassen. Das wird vielen Nutzern gefallen, denn bisher war der Cursor recht groß.

In iOS 13 Beta 5 ist die Änderung der Lautstärke nun mit einem haptischen Feedback verbunden worden, wenn der Nutzer darüber streicht. Außerdem gibt es Änderungen bei den Bewegungszielen.

Bei der Beta 4 gab es Neuerungen im Bereich der Quick Actions und der Teilen-Funktion sowie bei den Sprachnachrichten in iMessages.

Sowohl iOS 13 als auch iPadOS haben einen systemweiten Darkmode, der auch auf Apps wirken kann, wenn die Entwickler mit den neuen Werkzeugen arbeiten.  Ob der Darkmode irgendwann Pflicht wird, ist nicht klar.  Weil der Dunkelmodus systemweit ist, können Nutzer  das System auch nutzen, um die Apps zu bestimmten Zeiten abdunkeln.

Apple hat in OS 13/iPadOS die Foto-App überarbeitet und mit mehr künstlicher Intelligenz ausgestattet, die Rückblicke erzeugt, die chronologisch sortiert sind. So werden zum Beispiel Jahresrückblicke möglich. Auch die Bildbearbeitung wurde etwas intuitiver gestaltet als bisher. Bei der Videobearbeitung sind viele Funktionen, die vormals nur für Standbilder gedacht waren, auch im Bewegtbildbereich angekommen. So lassen sich beispielsweise die Belichtung oder andere Parameter auch bei Videos direkt auf dem iPad oder iPhone anpassen.

Apple hat außerdem die Sicherheit für die Nutzer weiter erhöht indem ein Single-Sign-On für Drittanbieter entwickelt wurde, was mehr Datenschutz verspricht.  Im Kartenbereich wurde eine Streetview-Funktion integriert, der allerdings für Deutschland nicht angeboten wird.

Apple wird iOS 13 und iPadOS 13 vermutlich im Herbst zusammen mit neuen iPhones und iPads vorstellen. Bis dahin werden noch viele Betas erscheinen. Wir erwarten etwa 8 Betas, bevor der Golden Master erscheint.

Entwickler, die ihr Gerät für den Test angemeldet haben, erhalten das Beta-Update over-the-air.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Apple bringt iOS 13 und iPadOS Beta 5" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Hey Mac Life! Bekommt ihr eigentlich mit, dass auf fast jeder Seite dieser Müll mit dem ach-so-tollen Verdienst gepostet wird?