Besondere Ehre

So ehrt Apple Steve Jobs zum 10. Todestag

Heute jährt sich der Tod des Apple-Mitbegründers Steve Jobs zum zehnten Mal. Passend dazu blickt auch Apple auf sein Leben zurück und stellt dazu ein besonderes Video bereit.

Von   Uhr

Mittlerweile ist nicht nur Siri zehn Jahre alt, sondern auch Steve Jobs Todestag ist ebenso lang her. Um ihm zu Gedenken teilen nicht nur ehemalige Mitarbeiter Anekdoten über ihn, sondern auch Apple hat die offizielle Website umgestaltet. Dort stellt das kalifornische Unternehmen ein Video über den ehemaligen CEO bereit, das von einem Statement seiner Familie begleitet wird:

Statement der Familie Jobs

Anzeige


Seit einem Jahrzehnt gehen Trauer und Heilung nun schon Hand in Hand.
Unsere Dankbarkeit ist inzwischen genauso groß wie unser Verlust.

Jede:r von uns hat einen eigenen Weg des Trostes gefunden, aber
zusammengekommen sind wir an einem wunderschönen Ort der Liebe
zu Steve und dem, was er uns gelehrt hat.

Von all seinen Gaben war es Steves Kraft als Lehrer, die überdauert hat.
Er lehrte uns, offen für die Schönheit der Welt zu sein, neugierig auf neue
Ideen, um die nächste Ecke zu sehen und vor allem demütig zu bleiben
und sich den Geist eines Anfängers zu bewahren.

Es gibt viele Dinge, die wir immer noch durch seine Augen sehen, aber er
lehrte uns auch, selbst zu schauen. Er gab uns Ausrüstung für das Leben
und sie hat uns gut gedient.

Eine unserer größten Quellen des Trostes war und ist die Assoziation
von Steve mit Schönheit. Der Anblick von etwas Schönem – ein Hügel mit
Bäumen oder ein gut gemachtes Objekt – erinnert uns an seinen Geist.
Selbst in seinen Jahren des Leidens hat er nie den Glauben an die
Schönheit des Lebens verloren.

Erinnerung ist nicht genug für das, was in unseren Herzen ist: Wir
vermissen ihn zutiefst. Wir waren gesegnet, ihn als Ehemann und Vater
zu haben.

Wie hat Steve Jobs' Lebenswerk dein Leben beeinflusst? Hat dir ein Apple-Produkt vielleicht sogar das Leben gerettet? Kannst du dir noch eine Welt ohne iPhone vorstellen? Lass es uns in den Kommentaren oder auf Facebook wissen.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "So ehrt Apple Steve Jobs zum 10. Todestag" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ich vermisse Steve auch. Apple war so Cool und leidenschaftlich mit Steve. Klar heute gibt es immer noch gute Produkte von Apple, das möchte ich nicht bestreiten. Jedoch merkt man es fehlt die Leidenschaft und wird immer teurer. Das wäre ja noch eine Sache. Mich stört es mehr das wie z. B. im neuen iPad mini nur noch die 64 GB gibt und dann direkt auf 256 GB geht. Das gleiche für iPhone ohne Power Adapter. Es gibt noch etliche kleine Details die ich nicht verstehe und so ein Unternehmen ja auch nicht nötig hätte. Für mich als Konsument ärgerlich und für Apple Profitable. Daher merkt man, das der Fokus nicht mehr auf den Kunden ist sondern auf den Profit. Das wäre unter Steve nie passiert. Apple war schon immer teuer aber es war meistens immer noch fair. Das passt heute leider nicht mehr und das finde ich echt schade.

"Das wäre mit Steve nicht passiert" - kritisch.
Auch unter Steve sind Produkte gefloppt. Auch unter Steve sind Produkte unwillkürlich teuer geworden, was ihrem Erfolg im Wege stand. Apple Lisa. MacIntoshTV. Beides Produkte, bei Steve wusste: Die sind so cool, das wollen die Leute. Und die Leute wollten, konnten aber nicht - der Apple Lisa hat zum Beispiel mehr als ein durchschnittliches damaliges Jahresgehalt gekostet.
Aber mit der Leidenschaft stimme ich überein. Steve war in erster Linie leidenschaftlich. Alles andere folgte. Keine Kompromisse. Das Gerät ist entweder cool oder leistungsfähig? Eine Entscheidung, die man bei Apple nie treffen konnte.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...