Top-Themen

Themen

Service

News

Großer Verlust

Dieser Sänger hat immer neue AirPods im Schrank

Während sich in den letzten Jahren herauskristallisierte, dass die Angst vor dem Verlust von AirPods gewöhnlich unbegründet ist, widerlegt nun ein Sänger das Gegenteil. Der K-Pop-Rapper Kim Namjoon von der Band BTS gab in einem Fan-Chat zu, dass er bereits mehrere AirPods verloren hat. Damit meinte er nicht etwa nur zwei oder drei Paare, sondern laut seiner Aussage liegt die Anzahl deutlich höher als man erwarten würde.

Als Apple die AirPods vorstellte, hatten viele Nutzer zwei Sorgen. Auf der einen Seite war das Design eher untypisch und andererseits machten die kleinen Ohrhörer den Eindruck, dass man sie schnell verlieren könnte. Während die erste Annahme von Typ zu Typ verschieden ist, blieben die AirPods stets an Ort und Stelle. Allerdings gilt dies wohl nicht für den K-Pop-Rapper und Leadsänger der Band BTS. Kim Nanjoon gab am Wochenenden in einem Q&A mit Fans bekannt, dass er bereits 33 (!) AirPods verloren hat. Damit hätte der Sänger je nach Modell bereits mehr als 6.000 Euro für AirPods ausgegeben – Tendenz steigend.

Bereits in den vergangenen Wochen und Monaten berichteten wir über einige interessante Fälle von verloren AirPods. Beispielsweise hatte eine New Yorkerin einen AirPod in der U-Bahn verloren und rettete ihn einen Tag später mit einem Besenstiehl und Klebeband. Daneben hatte ein Künstler einige Menschen veräppelt, in dem eher AirPods-Sticker auf den Boden klebte, sodass sich einige Leute danach bückten, um sie aufzuheben – natürlich erfolglos. Allerdings setzt die aktuelle Geschichte um die 33 verlorenen AirPods-Paare des Sängers den skurrilen und witzigen Anekdoten die Krone auf.


Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Dieser Sänger hat immer neue AirPods im Schrank" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Leider habe ich vor kurzem meinen rechten Airpod auch verloren und musste mir bei Apple Ersatz bestellen. Es ist sicher nicht so ungewöhnlich, dass man Airpods verlieren kann.

Dünne Schnur dran, fertig! Was ist daran so schwer? Okay, sieht nicht mehr ganz so cool aus…

Sekundenkleber wirkt wunderbar gegen den Verlust