Sticky Werbung

Übersicht

Diese Macs können Sie am Pro Display XDR verwenden

Lange Jahre bot Apple das Thunderbolt-Display an und stellte keinen Nachfolger in Aussicht - im Gegenteil. Das Unternehmen nahm das Display aus dem Programm und kündigte an, dass man sich aus der Displaysparte zurückziehen wird und stattdessen mit LG als Partner arbeite. Insgeheim entwickelte Apple jedoch ein neues Display auf Profi-Niveau, das man nun gemeinsam mit dem neuen Mac Pro veröffentlichte. Doch auch andere Macs lassen sich daran nutzen.

Von   Uhr

Mit einem Einstiegspreis von 5.499 Euro richtet sich Apples Pro Display XDR nicht an die gewöhnlichen Anwender, die den Mac zum Surfen oder Schreiben verwenden – zumal noch 1.099 Euro für den Pro Stand dazu kommen. Jedoch lässt sich das neue Pro Display XDR auch an anderen Macs als nur dem Mac Pro verwenden. Laut Apple gibt es jedoch einige Einschränkungen, die die Anzahl der kompatiblen Geräte deutlich reduziert. 

Nur wenige Macs kompatibel

Da das 32-Zoll-6K-Display nur über Thunderbolt-3-Anschlüsse verfügt, grenzt dies deutlich ein. Daneben spielt auch die Leistung eine Rolle, um das Display überhaupt betreiben zu können. Denn die 6K-Auflösung verlangt den Geräten einiges ab. Apple zufolge können Sie daher nur den Mac Pro, den 2019er iMac, das 15" MacBook Pro (ab 2018)  sowie das kürzlich erschienene 16" MacBook Pro problemlos daran verwenden. Interessanterweise fehlt der iMac Pro in der Liste. Es ist unklar, ob es sich dabei um einen Fehler handelt. 

(teurer) Workaround für ältere Macs

Wie Apple jedoch anfügt, lässt sich das Pro Display XDR auch an älteren Modellen verwenden. Dafür ist allerdings Thunderbolt 3 sowie eine Blackmagic eGPUS oder Blackmagic eGPU Pro notwendig. Da Apple explizit die beiden Modelle nennt, kann man annehmen, dass die Unterstützung nicht für andere eGPUs gilt. Günstig ist dieser Workaround allerdings nicht, da die Blackmagic eGPU erst bei 695 Euro startet.

Das Pro Display XDR ist kompatibel mit den folgenden Mac Modellen, auf denen macOS Catalina 10.15.2 oder neuer läuft:

  • Mac Pro (2019) mit MPX Modul GPUs
  • 15" MacBook Pro (2018)
  • 16" MacBook Pro (2019)
  • 21,5" iMac (2019)
  • 27" iMac (2019)
  • Jedes Mac Modell mit Thunderbolt 3 Anschlüssen in Verbindung mit einer Blackmagic eGPU oder Blackmagic eGPU Pro

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Diese Macs können Sie am Pro Display XDR verwenden" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.