Top-Themen

Themen

Service

News

2 in 1

„Wo ist?“: Diese Funktionen bietet Apples neue Such-App

Noch bevor Apple die „Wo ist?“-App auf der WWDC vorstellte, gab es zahlreiche Leaks um die neue App, die sowohl „Freunde“ als auch „iPhone-Suche“ ersetzen sollte. Die praktische App soll Ihnen beim Suchen und Finden Ihrer Geräte sowie Freunde und Familie helfen und ist daher auf dem iPhone, iPad und ganz neu auch auf dem Mac vorinstalliert, sodass Sie von überall darauf zugreifen können. Wir verraten Ihnen, was „Wo ist?“ alles kann.

Die neue „Wo ist?“ App kombiniert „Mein iPhone suchen“ und „Freunde suchen“ in einer einfach zu benutzenden App für iOS, iPadOS und jetzt auch macOS. Sie kann dir helfen, deine Geräte und Freunde zu finden. Und deine Geräte jetzt sogar auch, wenn sie offline sind.

„Wo ist?“ bietet grundsätzlich dieselben Funktionen wie „iPhone-Suche“ und „Freunde“ in einem neuen Design in einer einzelnen App. Dies soll die Suche übersichtlicher gestalten und bringt gleichzeitig einige nützliche Extras mit. So lassen sich jetzt auch verlorene Geräte suchen, die keine Internetverbindung haben. Zudem organisiert Apple alle wichtigen Informationen in drei Tabs: Personen, Geräte und Ich. 

(Bild: Apple)

Verlorene Geräte wiederfinden

Im Reiter „Geräte“ finden Sie alle Ihre Apple-Geräte, die Sie mit Ihrer Apple-ID angemeldet haben. Dazu zählen iPhones, iPads, Macs, Apple Watches sowie die AirPods. Haben Sie die Familienfreigabe aktiviert, werden Ihnen auch die Geräte Ihrer Liebsten angezeigt. Auf der Karte sehen Sie zudem den aktuellen Standort und können hinein- oder hinauszoomen. Tippen Sie auf ein Gerät, erhalten Sie Informationen zum genauen Standort sowie der derzeitigen Akkuladung. Von hier aus können Sie einen Ton auf dem Gerät abspielen, um es beispielsweise in Ihrem Zuhause wiederzufinden. Alternativ können Sie sich auch die Route zum verlorenen Gerät anzeigen lassen.

Es gibt auch die Option das Gerät „als verloren markieren“. Damit wird das Gerät gesperrt, Apple Pay deaktiviert und Finder können Ihre Kontaktinformationen auf dem Display einsehen. Sollte Sie das Geräte nicht wiederbekommen, dann können Sie es auch aus der Ferne löschen.

(Bild: Apple)

Geräte ohne Internet wiederfinden

Mit iOS 13 führt Apple ein besonders interessantes Feature für die Such-App ein- Erstmals soll es auch ohne Internetverbindung möglich sein, dass Sie Geräte suchen können. Dazu sollen Ihre Geräte auf Bluetooth und andere Apple-Nutzer zurückgreifen können. Laut Apple kann beispielsweise ein fremdes iPhone Ihr Gerät quasi im Vorbeigehen erkennen und Ihnen damit einen aktuellen Standort liefern. Dies geschieht anonym und ohne zusätzliche Interaktion durch den Nutzer. Allerdings muss auf Ihrem Gerät Bluetooth aktiviert und genügend Akkuladung vorhanden sein. 

(Bild: Apple)

Den Offline-Mode de-/aktivieren

Die Offline-Suche können Sie auch mit wenigen Handgriffen deaktivieren, aber dadurch reduzieren Sie die Chance des Wiederfindens, wenn Sie es an einem Ort ohne Internetverbindung verlieren. Zum Deaktivieren öffnen Sie die Einstellungen und tippen oben auf Ihre Apple-ID. Wählen Sie nun „Wo ist?“ aus und tippen Sie schließlich auf „Mein iPhone suchen“. Ziehen Sie den Regler neben „Offline-Suche aktivieren“ nach links, um die Funktion auszuschalten.

Den Standort von Freunden und Familie finden

Sollten Sie die Familienfreigabe verwenden, dann werden Ihnen bereits unter „Geräte“ Ihre Familienmitglieder sowie deren Apple-Geräte angezeigt. Im Tab „Personen“ ist dies nochmal etwas übersichtlicher sortiert und Sie können hier auch Freunde, mit denen Sie den Standort teilen sehen. 

Den eigenen Standort teilen

Teilen Sie Ihren Standort noch nicht mit Ihren Liebsten, dann können Sie dies unter „Personen“ nachholen. Tippen Sie auf „Standort teilen“ und schon macht Ihnen iOS auf Basis Ihres Adressbuchs Vorschläge, mit wem Sie Ihren Standort teilen können. Wählen Sie eine Person aus und tippen Sie auf „Senden“. 

Im Reiter „Ich“ können Sie „Standort teilen“ völlig deaktivieren, Standortnamen bearbeiten oder entscheiden, ob Sie Anfragen von anderen Nutzern zulassen möchten.

(Bild: Apple)

Einem Freund bei der Suche helfen

Sind Sie mit Freunden unterwegs und einer Ihrer Bekannten hat etwa sein iPhone verloren, können Sie ihn bei der Suche unterstützen. Dazu stellt Apple innerhalb der „Wo ist?“-App im Reiter „Ich“ die Menüpunkt „Einem Freund helfen“ bereit. Ein Tipp darauf bringt Sie auf iCloud.com, wo sich Ihr Freund mit seiner Apple-ID anmelden kann, um das eigene Gerät wiederzufinden.

Zukünftige Funktionen der „Wo ist?“-App

Noch ist es nicht offiziell, aber seit Monaten wird spekuliert, dass Apple einen Tracker veröffentlichen wird, den Sie an nahezu allen Gegenständen befestigen können und diese über die „Wo ist?“-App jederzeit suchen können. So sollen Sie Benachrichtigungen erhalten können, wenn Sie sich zu weit entfernen. Dazu soll es auch sichere Standorte wie Ihr Zuhause oder Ihren Arbeitsplatz geben, an denen die Benachrichtigungen deaktiviert sind. Sie können den Tracker, der übrigens AirTag heißen soll, auch als verloren melden. In diesem Fall kann der Finder Ihre Kontaktinformationen sehen und Sie erhalten eine Information darüber, dass der Gegenstand gefunden wurde. Allerdings hält sich Apple aktuell noch bedeckt zu dem Thema.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "„Wo ist?“: Diese Funktionen bietet Apples neue Such-App" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Generell gefällt mir die neue, kombinierte App ganz gut.

Ich vermisse allerdings die Möglichkeit, den Standort eines Gerätes (oder Person) zu aktualisieren. Jedenfalls habe ich diese Möglichkeit noch nicht gefunden.

In der alten Find my iPhone App gab es den nicht ganz geschlossenen, kreisförmigen Pfeil, mit dem man eine Aktualisierung der Position anstoßen konnte. In der neuen App habe ich das Gefühl, dass die Aktualisierung der Position eher zufällig vorgenommen wird. Und leider auch schon erlebt, dass über einen längeren Zeitraum nicht aktualisiert wird, obwohl sich das Gerät (die Person bewegt).

Generell gefällt mir die neue, kombinierte App ganz gut.

Ich vermisse allerdings die Möglichkeit, den Standort eines Gerätes (oder Person) zu aktualisieren. Jedenfalls habe ich diese Möglichkeit noch nicht gefunden.

In der alten Find my iPhone App gab es den nicht ganz geschlossenen, kreisförmigen Pfeil, mit dem man eine Aktualisierung der Position anstoßen konnte. In der neuen App habe ich das Gefühl, dass die Aktualisierung der Position eher zufällig vorgenommen wird. Und leider auch schon erlebt, dass über einen längeren Zeitraum nicht aktualisiert wird, obwohl sich das Gerät (die Person bewegt).

Generell gefällt mir die neue, kombinierte App ganz gut.

Ich vermisse allerdings die Möglichkeit, den Standort eines Gerätes (oder Person) zu aktualisieren. Jedenfalls habe ich diese Möglichkeit noch nicht gefunden.

In der alten Find my iPhone App gab es den nicht ganz geschlossenen, kreisförmigen Pfeil, mit dem man eine Aktualisierung der Position anstoßen konnte. In der neuen App habe ich das Gefühl, dass die Aktualisierung der Position eher zufällig vorgenommen wird. Und leider auch schon erlebt, dass über einen längeren Zeitraum nicht aktualisiert wird, obwohl sich das Gerät (die Person bewegt).

Genau, die Aktualisierung des Standortes vermisse ich auch. Bei mir findet auch nach Stunden keine Aktualisierung statt. Einzige Hilfe, App Neustarten! Ich habe schon Apple angeschrieben, keine Reaktion. Diese Funktion scheint verschwunden zu sein oder ein Bug.

Sorry für den Doppelpost. Es gab eine Fehlermeldung, so dass ich 2 x auf "Kommentar senden" geklickt habe.

Genau, die Aktualisierung des Standortes vermisse ich auch. Bei mir findet auch nach Stunden keine Aktualisierung statt. Einzige Hilfe, App Neustarten! Ich habe schon Apple angeschrieben, keine Reaktion. Diese Funktion scheint verschwunden zu sein oder ein Bug.

Genau, die Aktualisierung des Standortes vermisse ich auch. Bei mir findet auch nach Stunden keine Aktualisierung statt. Einzige Hilfe, App Neustarten! Ich habe schon Apple angeschrieben, keine Reaktion. Diese Funktion scheint verschwunden zu sein oder ein Bug.

Man kann die neue App nicht mehr ausloggen, um z. B. auf Geräten der Kinder zu verhindern, dass diese beim rumspielen einfach alle Geräte aus der Familienfreigabe auf Werkseinstellungen zurücksetzen.
Oder kennt da jemand eine Möglichkeit? Über Bildschirmzeit habe ich auch noch keine Einschränkung dazu gefunden, sodass ich sicherheitshalber vorerst die Familienfreigabe eingeschränkt habe, was ja nicht Sinn der Sache ist.

Außerdem würde ich gerne wieder von Gerät A aus festlegen, dass der Standort für Freunde von Gerät B angezeigt wird. Das war immer ganz lustig.