Kampf um Talente

Apple mit bis zu 200.000 US-Dollar Boni für Top-Mitarbeiter:innen

Apple zahlt wieder einmal enorme Boni für verdiente Mitarbeiter:innen. Es sollen 100.000 bis 200.000 US-Dollar sein, um die Menschen zu halten.

Von   Uhr

Wie Bloomberg berichtet, zahlt Apple wieder einmal Boni an einige seiner Mitarbeiter:innen aus, die für das Unternehmen besonders wichtig sind. Die zweite Bonusrunde schließt sich an die an, die erst im Dezember 2021 stattfand. Damals wurden Sonderzahlungen in Höhe von 50.000 bis 180.000 US-Dollar gezahlt, berichtet Bloomberg.

An die Boni sind nach einem Bericht von Bloomberg Bleibefristen gebunden. Angeblich wirbt Meta besonders viele Mitarbeiter:innen von Apple ab, was mit der Prämie verhindert werden soll. Auch Google und andere Unternehmen sind sehr an Talenten interessiert, die bei Apple arbeiten. Apple zahlt normalerweise neben einem Grundgehalt auch noch Aktienoptionen und Bar-Boni.

Die Zahlungen gehen in der zweiten Runde vor allem an Software- und Hardware-Ingenieur:innen. Die Anzahl der Empfänger:innen soll jedoch kleiner sein als die vom Dezember letzten Jahres.

Es handelt sich übrigens nicht um Barprämien sondern um sogenannte Restricted Stock Units. Die Optionen gibt es nur, wenn die Mitarbeiter:innen bei Apple bleiben. Die Dauer soll bei vier Jahren liegen, heißt es bei Bloomberg.

Die Optionen sorgen für einen zusätzlichen Anreiz, bei Apple zu bleiben und nicht zur Konkurrenz zu wechseln.

Arbeitest du in einem Unternehmen, das Aktienoptionen gewährt? Ist das für dich eine interessante Form der Geldanlage oder hältst du das für überbewertet?

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple mit bis zu 200.000 US-Dollar Boni für Top-Mitarbeiter:innen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.