Apple Watch-Rivalen: Omate stellte zwei neue TrueSmart-Smartwatches mit eigener SIM-Karte vor | Mac Life

Quelle: https://www.maclife.de/news/apple-watch-rivalen-omate-stellte-zwei-neue-truesmart-smartwatches-eigener-sim-karte-vor-10069658.html

Autor: Stephan Hampel

Datum: 22.09.15 - 16:36 Uhr

Apple Watch-Rivalen: Omate stellte zwei neue TrueSmart-Smartwatches mit eigener SIM-Karte vor

Die meisten Smartwtaches sind keine eigenständigen Geräte, sondern lediglich Erweiterungen eines Smartphones. Da sie keinen eigenen SIM-Kartenschacht besitzen, müssen die Uhren ihre Verbindung zum Smartphone nutzen, um sich mit dem Internet zu verbinden. Ganz anders die Smartwatches von Omate: Die TrueSmart+ und die TrueSmart-i sind bezahlbare und völlig eigenständige Gerätemit vollständigem Android, die ohne Smartphone zurecht kommen.

Der Hersteller Omate hat zwei neue Smartwatches angekündigt. Beide Uhren, die TrueSmart+ und die TrueSmart-i, besitzen einen eigenen microSIM-Kartenschacht, der der Apple Watch beispielsweise fehlt. Somit handelt es sich bei den Uhren um vollwertige eigenständige Geräte. Sie sind im Gegensatz zu anderen Samrtwatches, beispielsweise die Apple Watch oder die Moto 360, nicht auf die Koppelung mit einem Smartphone angewiesen, um den vollen Funktionsumfang entfalten zu können.

Auf den beiden neuen Omate-Smartwatches läuft dementsprechend auch nicht Android Wear oder ein anderes Betriebssystem. Stattdessen ist auf der TrueSmart+ ein vollständiges Android 5.1 installiert. Auf der TrueSmart-i läuft Android 4.4. Die Oberfläche des Betriebssystems hat Omate jedoch an das kleine 1,54 Zoll große Display der Smartwatches angepasst.

Beide Uhren besitzen ein Wi-Fi-Modul und können sich über das 2G- und das 3G-Mobilfunknetz auch unterwegs mit dem Internet verbinden. Zudem besitzen die beiden Smartwatches einen GPS-Sensor. Der Arbeitsspeicher beider Uhren ist 1 GB groß, der interne Speicher liegt beit 8 GB. Bei der Display-Auflösung unterscheiden sich die Modelle jedoch: Die TrueSmart+ besitzt einen Bildschirm mit 320 x 320 Pixel, während die TrueSmart-i mit 240 x 240 Pixel zurecht kommen muss.

Die beiden Smartwatches können ab heute auf der Webseite von Omate vorbestellt werden. Die TrueSmart+ kostet 169 US-Dollar und die TrueSmart-i 149 US-Dollar.