In Einzelteile zerlegt

Apple Watch 7 Teardown: Große Änderungen am Display, kleines Akku-Upgrade

Der Reparaturspezialist iFixit hat dieses Mal mit der Hilfe ehemaliger Apple-Entwickler die Apple Watch 7 in ihre Bestandteile zerlegt. Was das neue Teardown enthüllt, zeigen wir dir jetzt. 

Von   Uhr

Große Überraschungen waren nicht zu erwarten. In den letzten Jahren wurde die Apple Watch konsequent weiterentwickelt, es gab aber keine großen Sprünge. Nun konnte iFixit die Hardware genauer unter die Lupe nehmen und die Series 7 mit der Series 6 vergleichen. Angekündigt hatte Apple für die neue Generation vor allem ein größeres Display – und diese Änderung ist im Grunde auch die auffälligste. 

Neues Design

Wie erwartet, stellt das größere Display der Series 7 die wichtigste Neuerung in diesem Jahr dar. Apple hat laut iFixit dazu On-Cell-Touch-Panels verwendet, bei denen Berührungssensor und OLED-Schichten integriert sind, um die Dicke und Herstellungskomplexität zu reduzieren. Diese Technologie spart nicht nur Platz, sondern ermöglicht es Apple auch, ein einziges flexibles Kabel für Touch- und Displaydaten zu verwenden. Das ist eine wesentliche Änderung gegenüber dem Zwei-Kabel-Layout bei früheren Watch-Designs.

iFixit glaubt übrigens, dass genau diese Änderung höchstwahrscheinlich zu Produktionsverzögerungen geführt. Gerüchte, die der Ankündigung der Apple Watch 7 im September vorausgingen, deuteten darauf hin, dass die Fertigungspartner erhebliche Probleme mit dem Bildschirm hatten, die die Massenproduktion bis Mitte September verzögerten.

Der Akku der Apple Watch 7

Das 45-mm-Modell verfügt über einen 1,189-Wattstunden-Akku, der 1,6 Prozent größer ist als der 1,17-Wh-Akku, der in der 44-mm-Apple Watch Series 6 von 2020 verwendet wird. Die 41-mm-Version ist mit einer 1,094-Wh-Batterie ausgestattet, was einer Kapazitätssteigerung von 6,8 Prozent gegenüber der 1,024-Wh-Batterie entspricht, die in der 40-mm-Uhr von 2020 verwendet wurde. 

Obwohl die Batterien physisch größer und energiedichter sind, ist es unwahrscheinlich, dass sich die Änderungen in einer wesentlichen Verlängerung der Betriebsdauer niederschlagen, was teilweise auf die größeren und helleren Displays der Series 7 zurückzuführen ist, so iFixit. 

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Apple Watch 7: Reparierbarkeit bei 6 von 10 Punkten

Um einen genaueren Blick auf die Änderungen zu werfen wurde die Uhr auch geröntgt. iFixit stellte fest, dass Apple für das 41-mm-Modell ein Batteriedesign mit einer Metall-Tasche verwendet.

Insgesamt bewertete iFixit die Reparaturfähigkeit der Apple Watch 7 mit sechs von zehn Punkten und verwies dabei auf die modulare Bauweise und den relativ einfachen Zugang zu Bildschirm und Batterie des Geräts – das sind einmal gute Nachrichten.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple Watch 7 Teardown: Große Änderungen am Display, kleines Akku-Upgrade" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.