Kuo sagt ...

Neue Apple-Highlights auf 2021 verschoben: Viele Neuheiten erst nächstes Jahr?

Das Coronavirus bringt zahlreiche Branchen durcheinander und auch Apple blieb davon nicht verschont. Ming-Chi Kuo zufolge sollen daher zahlreiche Produkte deutlich später erscheinen.

Von   Uhr

In der zweiten Jahreshälfte 2020 hätte uns eine große Produktoffensive seitens Apple erwartet. Neben den neuen iPhone-12-Modellen sollten auch viele weitere Geräte mit einer neuen Displaytechnologie erscheinen. Geht es nach dem zuverlässigen Analysten Ming-Chi Kuo, dann bleibt es 2020 ruhiger als angenommen. In einer Mitteilung (via MacRumors) an Investoren korrigierte er seine bisherigen Aussagen, laut denen Apple Ende 2020 und Anfang 2021 bis zu sechs Geräte mit Mini-LED-Displays ankündigen wollte. Dies sei nun nicht mehr der Fall.

Alle Mini-LED-Produkte erst in 2021?

Der Analyst geht durch die aktuelle Lage nicht mehr davon aus, dass Apple und die Zulieferer noch in diesem Jahr ausreichend Mini-LED-Panels herstellen kann. Vielmehr soll die Massenproduktion erst im vierten Quartal 2020 beginnen, sodass mit ersten Geräte frühestens Anfang 2021 zu rechnen sei. Allerdings soll Apple langfristig mit der Mini-LED-Technologie planen, sodass sich Investoren kurzfristig keine Sorgen machen sollten. 

Noch vor wenigen Wochen sagte Kuo, dass Apple schon zum Ende des dritten Quartals 2020 ein neues iPad Pro mit A14X-Chip plant, während das 16" MacBook Pro zwischen Oktober und Dezember mit einer Aktualisierung samt Mini-LED-Display erscheinen soll. Dies verschiebt sich nun nach hinten. Auch das spekulierte 14,1-Zoll-MacBook-Pro, welches das 13-Zoll-Modell ersetzen soll, wird voraussichtlich nicht mehr 2020 auf den Markt kommen und teilt sich damit das Schicksal mit weiteren Produkten, die die neue Technologie adaptieren sollten. 

Laut Ming-Chi Kuo ist davon auszugehen, dass Apple in den nächsten fünf Jahren verstärkt auf Mini-LED-Displays setzen wird, da diese nahezu alle Vorteile der OLED-Technologie bieten, aber günstiger zu produzieren und deutlich dünner sind. 

Über welches Gerät hättet ihr euch am meisten gefreut? Für uns wäre das 14" MacBook Pro ein großes Highlight gewesen. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Neue Apple-Highlights auf 2021 verschoben: Viele Neuheiten erst nächstes Jahr?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Sehr schade, dass das 14“ MacBook Pro auf sich warten lässt. :-(

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.