Top-Themen

Themen

Service

News

Mobile Betriebssysteme

Beta 4 von iOS 13 und iPadOS ist da

Apple hatte Anfang Juli 2019 die dritte Entwickler-Beta von iOS 13 und iPadOS freigegeben und ließ kurz danach auch die öffentliche Beta folgen. Nun ist die vierte Entwickler-Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen.

Optische Änderungen gibt es bei der Beta 4 im Bereich der Quick Actions und der Teilen-Funktion sowie bei den Sprachnachrichten in iMessages.

Eines eint beide Versionen: Der systemweite Darkmode, der auch auf Apps wirken kann, wenn die Entwickler sie dafür angepasst haben. So kann der Dunkelmodus alle Apps zu bestimmten Zeiten oder durchgängig abdunkeln.

Apple hat zudem Foto-App überarbeitet und mit mehr künstlicher Intelligenz ausgerüstet, die Rückblicke und ähnliches erzeugt, die chronologisch sortiert sind. So sind zum Beispiel Jahresrückblicke möglich. Auch die Bildbearbeitung wurde etwas intuitiver gestaltet als bisher. Bei der Videobearbeitung sind viele Funktionen, die vormals nur für Standbilder gedacht waren, auch im Bewegtbildbereich angekommen. So lassen sich beispielsweise die Belichtung oder andere Parameter auch bei Videos direkt auf dem iPad oder iPhone anpassen.

Apple hat außerdem die Sicherheit für die Nutzer weiter erhöht indem ein Single-Sign-On für Drittanbieter entwickelt wurde, was mehr Datenschutz verspricht.  Im Kartenbereich wurde eine Streetview-Funktion integriert.

Die Erinnerungs-App wurde ein bisschen verbessert. Das wird dennoch zahlreiche Apps überflüssig machen, die bisher im App Store kostenpflichtig erhältlich waren. Einen derartigen Effekt gibt es immer, wenn Apple mit eigenen Apps in fremden Gefilden fischt.

Außerdem lassen sich iPhones und iPads sowie Macs mit einer neuen Finde-Funktion leichter ausfindig machen, auch wenn sie nur mit einem WLAN oder LAN verbunden sind. Apple hat auch in vielen kleinen Details Verbesserungen vorgenommen wie bei der Sprachsynthese von Siri oder bei Carplay und der AirPods-Unterstützung für mehrere Nutzer.

Apple wird iOS 13 und iPadOS 13 vermutlich im Herbst zusammen mit neuen iPhones vorstellen. Bis dahin werden noch viele Betas erscheinen - wir schätzen ungefähr 8 Stück insgesamt.

Beta-Tester, die sich an Apple öffentlichen Testprogramm angemeldet haben, erhalten das Beta-Update over-the-air, nachdem sie das korrekte Zertifikat auf ihrem iOS-Gerät installiert haben. Die Beta steht sowohl für iPhones als auch iPads zur Verfügung.


Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Beta 4 von iOS 13 und iPadOS ist da" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

wen ich z.b. in der photo app, in ios 13 beta, auf teilen tippe (das icon links unten), erscheinen alle moeglichkeiten die ich aktiviert habe. was ich aber nicht will ist das die kontakte erscheinen, in der obersten zeile. wie kann man die entfernen? wo muss ich was abschalten das sie dauerhaft weg sind? danke fuer deine hilfe.

Ich verdiene mehr als 12.000 US-Dollar, indem ich online in meiner Freizeit einen einfachen Job erledige. Ich bin ein Vollzeit-College-Student und nur durch diese Arbeit für 2 Stunden habe ich in meinem letzten Monat $ 11242 von diesem Job verdient. Sehr tolle Arbeit und das Verdienen davon sind großartig. Jeder kann diesen Job bekommen und anfangen zu verdienen, indem er den Details hier folgt ....... :)

Also habe ich angefangen ---- Webpay9.com

Ist es nur bei mir der Fall, oder geht mir der iOS 13 beta (3. public, iPhone X) die MacLife App nicht mehr? Sie startet zwar aber es lädt und lädt... danke für eure Rückmeldung! LG