Mobiles Betriebssystem

Apple veröffentlicht iOS 15.0.2

Apple hat nach der Freigabe von iOS 15.0.1 heute schon  iOS 15.0.2 veröffentlicht. Das Bugfix-Release behebt Probleme, die mit der Veröffentlichung von iOS 15 aufgetreten sind. Auch iPadOS 15.0.2 ist da.

Von   Uhr

Apple hat heute iOS 15.0.2 veröffentlicht. Dieses Update für iPhone-Nutzer:innen soll einige Fehler beheben, die Anwender beklagten.

In den Release-Notes von Apple steht Folgendes:

Dieses Update enthält Fehlerbehebungen für dein iPhone:

  • Von „Nachrichten“ in deiner Mediathek gesicherte Fotos sind nach dem Entfernen der zugehörigen Konversation oder Nachricht möglicherweise gelöscht.
  • Die Verbindung des iPhone Leder Wallet mit MagSafe zu „Wo ist?“ schlägt möglicherweise fehl.
  • AirTags werden möglicherweise nicht im „Wo ist?“-Tab für Objekte angezeigt.
  • Das Öffnen von Audio-Apps über CarPlay kann fehlschlagen oder die Verbindung während der Wiedergabe getrennt werden.
  • Die Wiederherstellung oder das Update von Geräten kann fehlschlagen, wenn der Finder oder iTunes mit iPhone 13-Modellen verwendet werden.

Ob es auch Sicherheits-Updates gegeben hat, geht aus den Veröffentlichungsnotizen bisher nicht hervor.

Zudem hat Apple auch iPadOS 15.0.2 freigegeben

Anzeige

Das Update behebt ebenfalls die Nachrichten-Mediathek-Problematik, die Airtag-Probleme und noch ein weiteres, iPad-spezifisches Problem: Die Wiederherstellung oder Aktualisierung des Geräts kann bei Verwendung des Finders oder von iTunes für das iPad mini (6. Generation) fehlschlagen.

Die Updates spielst du über die Systemeinstellungen unter Software-Update ein. Natürlich solltest du vorher ein Backup deines Systems machen, um im seltenen Falle eines Datenverlustes durch das Update auf der sicheren Seite zu sein.

Anzeige

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple veröffentlicht iOS 15.0.2 " kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Seit dem Update kann ich den Kalender am iPad nicht mehr öffnen - stürzt immer ab. Auch ein Neustart des iPad hat nichts gebracht. Ich musste den Kalender löschen und neu laden.
Kann auch nicht ganz der Sinn eines Updates sein…..

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...