Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Keine Bildungsversion mehr

Apple stellt 21" iMac endgültig ein

Still und heimlich hat Apple den 21,5" iMac vollständig eingestellt, nachdem er zumindest noch für Bildungskund:innen in der Basisausführung verfügbar war. 

Von   Uhr

Im Frühjahr 2021 stellte Apple den ersten iMac mit M1-Chip vor. Neben einem bunten Design und neuen Chip änderte sich auch die Displaygröße für das Einstiegsmodell von 21,5 Zoll auf 24 Zoll. Mit dem neuen Modell entfernte Apple bereits die kleinere Intel-Version aus dem normalen Apple Store, während er weiterhin im Bildungsbereich in der Basisvariante verfügbar war. Auch dies ändert sich nun.

21,5" iMac vollständig aus dem Programm genommen

Noch zum Unleashed-Event im Oktober stand das Einstiegsmodell des 21,5" iMac im Bildungsstore zum Kauf bereit. Dabei handelte es sich um den 21" iMac mit 2,3 Ghz Dual-Core Intel Core i5 (7. Generation) mit 8 GB Arbeitsspeicher und einer 256 GB SSD sowie der Intel Iris Plus Graphics 640. Wie Apple jetzt bestätigte, wird das Modell endgültig eingestellt und der Verkauf in den eigenen Stores gestoppt. Solltest du den alten iMac dennoch kaufen wollen, dann kannst du eventuell bei Drittanbietern Glück haben, die allerdings nur noch ihre Lager leeren, aber auch verschiedene Konfigurationen anbieten. Alternativ dazu kannst du auch gelegentlich bei Apple hereinschauen. Das Unternehmen bietet regelmäßig generalüberholte Geräte in der Refurbished-Sektion des Online-Stores an. 

Wir empfehlen dir allerdings zu Apples neuesten Gerät zu greifen und direkt einen 24" iMac mit dem leistungsstarken M1-Chip zu erwerben, da der 21,5" iMac lediglich über stark veraltete Technik verfügt und du für einen nahezu identischen Preis ein größeres Display sowie ein neues Design erhältst. 

Solltest du ein größeren iMac benötigen, dann solltest du dich noch etwas gedulden. Die 27-Zoll-Version besitzt noch immer das altbekannte Design sowie Intel-Prozessoren. Es darf davon ausgegangen werden, dass Apple in der ersten Jahreshälfte 2022 ein Redesign mit M1 Pro und M1 Max vorstellen wird. Spekulationen zufolge könnte die Displaygröße auf über 30 Zoll anwachsen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple stellt 21" iMac endgültig ein" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Wir haben also Kund:innen. Nee, Nee, Ner

Wir haben also Kund:innen. Nee, Nee, Nee

Dabei sollte man sich doch eher fragen: Wieso regst du dich da auf? Überlese es doh einfach

Jedenfalls kann ich das gendern besser überlesen, als die ständigen Tippfehler vom Redakteur Donath.. ;-D
Dass auch dieser Intel Mac geht, war denke ich die logische Folge der Apple Silicon Entwicklung..

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.