Project Titan lebt

Apple Car soll ein Elektrobus sein

Die Gerüchte rund um das Apple Car verstummten letztes Jahr, als sich andeutete, dass Apple zwar Software für autonomes Fahren entwickelt, aber kein eigenes Auto plant. Nun berichtet das Manager Magazin, dass Apple einen Elektrobus baut, der im Apple-Design gehalten ist. Außerdem soll Apple Akkuforschung für Elektroautos betreiben.

Von   Uhr

Ein Gerücht aus dem Manager Magazin lautet: Apple hat das Project Titan nicht aufgeben sondern baut statt eines Autos nun einen Elektrobus. Bisher ging man davon aus, dass Apple  den Kurs geändert hat und sich auf die Entwicklung autonomer Fahrzeugsoftware konzentriert. Das heutige Gerücht deutet jedoch darauf hin, dass Apple an einem eigenen Elektroauto arbeitet.

Basierend auf den Informationen aus anonymen Quellen glaubt das Manager Magazin, dass Apple "seinen Plänen für ein selbst entwickeltes Elektrofahrzeug neues Leben eingehaucht hat".

Die Publikation schreibt: „Apples Ingenieure haben Exemplare mit schwarz-silberner Lackierung konstruiert, die im typischen Industriedesign des iPhone-Konzerns gestaltet sind. Apple forscht auch an eigenen Batterien, Elektromotoren, besonderen Sitzen und Innenraumkomponenten.“

Der Bericht verweist auch auf Doug Field, der nach einigen Jahren bei Tesla zu Apple zurückkehrte und deutet dies als Zeichen dafür, dass Apple sich wieder auf die Produktion eines  eigenen Fahrzeugs konzentriert.

Die New York Times, die über die Verlagerung des Fokus des Projekts Titan auf die Entwicklung autonomer Fahrzeugsoftware erstmals berichtete, hat auch geschrieben, dass Apple ein autonomes Fahrzeug als Mitarbeiter-Shuttle testen würde. Ein Van oder Kleinbus wäre für diese Anwendung sinnvoll. Bislang ging man nur davon aus, dass es sich um ein Auto eines anderen Herstellers handelt.

Was denkt ihr? Hat Apple doch noch eigene Autopläne oder ist das ein Bericht aus dem Bereich der Phantasie?

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple Car soll ein Elektrobus sein" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Apple hat die Zukunft der Mobilität verstanden. In 15 Jahren fahren Autos autonom und die wenigsten werden noch eigene Autos haben. Man euft sich seinen Bus per App, wird abgeholt und dahingebracht wo man hin muss. Und das optimiert auf alle Mitfahrer.
Und jetzt kommt, ihr Mimis und erzählt was von "ohne eigenes Auto geht es nicht".

Da bin ich ganz deiner Meinung! Irgendwann werden die Mimis auch noch umdenken. Wir reden natürlich von Menschen in Städten.
Ich könnte mir auch vorstellen, dass Apple ein Zulieferer für die Autoindustrie werden könnte. Wenn sie sogar an Sitzen forschen und die irgendwie smart werden, kann man sich seinen nächsten 3er BMW vllt. mit Apple-Sitzen konfigurieren. Die Märkte sind irgendwie unendlich!

„Isch habe gar kein Auto!“ Der Typ war ein Genie von Apple! Wer hätte das gedacht! ;)

Moin,

in Zeiten von Uber finde ich den Ansatz ziemlich gut. Wenn man das ganze weiterspinnt so ein autonom fahrender Bus/Van ist doch optimal in einer Familie es brauch nur noch ein Auto denn je nachdem wo es gebraucht wird fährt es hin und theoretisch könnte es sogar noch Geldverdienen, wenn man zB in Schilksee wohnt und in Kiel arbeitet die Kinder aber Nachmittags nach Falkenstein müssen braucht es nur ein Auto das erst einen zur Arbeit fährt dann auf dem Rückweg noch paar Leute einsammelt die dafür Geldbezahlen um dann pünktlich die Kinder nach Falkenstein zu fahren. Heute steht in solchen Fällen ein Auto die ganze Zeit auf der Arbeit rum und ein Zweitwagen wird für die Fahrten mit den Kindern gebraucht, was im Grunde bedeutet das Zwei Fahrzeuge in meiste Zeit n dumm rumstehen.

gruss

sedl

Der Sozialismus hat nicht funktioniert und die Kommunen auch nicht. Wieso kommt ihr auf die Idee, dass Apple jetzt mit einem vermurksten Büsschen die Welt auf den Kopf zu stellen vermag? Die sollen lieber mal, dass was sie jetzt schon vermurksen, mal wieder richtig gut machen und das Autogeschäft den Profis überlassen. Vielleicht hätte Steve Jobs das hingekriegt, aber niemals der Hobbykoch.

Hat das irgendeinen Sinn, was Du so von Dir gibst! Schwachsinn hoch 10! Verschon uns endlich mit Deinen Möchtegern-Genie Ergüssen! Mein Gott muss man ein trauriges Leben haben, um seit Jahren sich hier als Doofkoop Nr1 zu feiern. Sonst wohl keine Freunde. Freundin ganz bestimmt nicht! Stimmt‘s?????

Naja, wenn du Volltrottel das jetzt nicht schnallst, häng ich für deinen Schwachsinn noch ein "hoch unendlich" dran. Abgesehen davon bist du der unfähigste und dämlichste "Hellseher aller Zeiten. Alles falsch und genau umgekehrt! Wer ist jetzt der Depp von uns beiden? Wieder einmal mehr du, der immer unter verschiedenen Namen postet!

Peace, Leute chillt mal die Basis :)

Das Gestern ist Geschichte.
Das Morgen nur Gerüchte.

Doch das Heute ist die Gegenwart - und die zu erleben ist wunderschön.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.