Betriebssysteme

Apple bringt erste Beta von macOS Mojave 10.14.4 und tvOS 12.2

Apple hat die erste Beta des Updates auf macOS Mojave 10.14.4 zu Testzwecken für Entwickler verbreitet, damit die neue Version gut getestet wird.

Von   Uhr

Es ist noch unbekannt, welche Verbesserungen oder Veränderungen das nächste Update von macOS Mojave bringen wird, aber es handelt sich wahrscheinlich Bugfixes und Leistungssteigerungen. Zudem müssen sicherlich Probleme behoben werden, für die in der aktuellen Version macOS 10.14.3 kein Platz mehr gefunden wurde. 

Das neue macOS Mojave 10.14.4 Beta kann über den Software-Update-Mechanismus in den Systemeinstellungen heruntergeladen werden, nachdem das richtige Profil im Apple Developer Center installiert wurde.

Apple zudem zwei Tage nach der Veröffentlichung des tvOS 12.1.2-Updates, die erste Beta des tvOS 12.2-Updates für Entwickler, zu Testzwecken freigegeben.

Die Beta von tvOS 12.2 ist  für die vierte und fünfte Generation von Apple TV-Settop-Boxen entwickelt worden. Sie kann ,  über ein Profil, das mit der Entwicklungsumgebung Xcode installiert wird, auf das Apple TV heruntergeladen werden. Der Updatemechanismus weiß dann, dass es sich um eine Entwickler-Konsole handelt.

tvOS-Updates waren in letzter Zeit nicht so wichtig - es gab auf Bugfixes und Verbesserungen unter der Haube und nicht auf größere, sichtbare Veränderungen. Apple liefert wenig bis gar keine Informationen darüber, was in tvOS-Updates enthalten ist - es gibt derzeit schlicht keine Release-Notes.

Vor der Installation von Beta-Software sollte dringend über ein Backup des Systems nachgedacht werden. Der produktiven Einsatz von macOS Mojave in der Beta-Version ist mit Risiken behaftet. So gibt es Programme, die nicht starten, da sie noch nicht an das neue Betriebssystem angepasst wurden. Außerdem können jederzeit (auch schwerwiegende) Bugs auftreten. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple bringt erste Beta von macOS Mojave 10.14.4 und tvOS 12.2" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

# KULT-KONZERN „AM ENDE“ ?
„Forbes“ schreibt Apple ab

Die Meldung hast eins zu eins von der Bild ;)

Na dann kann es ja nur richtig sein!
Volltrottel!

Richtig ist nicht wichtig! Ein kleines Spiel, das ist das Ziel! ;-) Volldepp?

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.