voll funktionsfähig

Apple-1: Erster Apple-Computer kommt im Mai unter den Hammer

Vor über 40 Jahren lötet Apple-Mitbegründer Steve Wozniak die ersten Computer zusammen. Unter dem Namen „Apple-1" beziehungsweise „Apple I" wurden 175 Geräte verkauft. Davon sollen sich noch 50 bis 60 im Umlauf befinden, wobei ein geringer Bruchteil noch funktioniert. Einer dieser voll funktionsfähigen Geräte wird im Mai unter den Hammer kommen und könnte einen Spitzenpreis erzielen. Dem Gerät liegen weitere Originaldokumente bei.

Von   Uhr

In den vergangenen Jahren tauchten bei Auktionen im wieder die seltenen Apple-1-Computer auf. So wurde etwa 2014 ein funktionsfähiger Apple-1 für eine Rekordsumme von 905.000 US-Dollar in einer Bonhams Auktion in New York versteigert. Dagegen konnte ein ähnliches Gerät zwei Monate später nur etwa 365.000 US-Dollar bei einer Christie's Auktion erzielen. Wir berichteten auch über das Celebration-Modell, das im letzten Jahr dann für 815.000 US-Dollar an den Höchstbietenden ging. 

Das deutsche Auktionshaus Breker zeigt sich dagegen mit seinem Modell eher konservativ. Es handelt sich dabei zwar um eines von acht funktionierenden Geräten mit originaler Anleitung und Dokumentation, den Beleg für das Motherboard und den Kassenrecorder, dem noch eine mitgeschnittene Telefonkonversation zwischen Steve Jobs und Steve Wozniak beiliegt. Dennoch geht man nur von einem Schätzpreis zwischen 180.000 Euro und 300.000 Euro aus. Zuvor konnte das Auktionshaus im Mai 2013 einen Apple-1 für 671.400 US-Dollar verkaufen. 

Übrigens hat Apple damals für 666,66 US-Dollar nur ein Motherboard-Kit verkauft. Das zusätzliche Zubehör wie den Stromanschluss, das Keyboard, den Monitor und den Kassettenrecorder hat der Besitzer gesondert erworben. Am 20. Mai kommt das Gerät dann bei Breker in Köln unter den Hammer.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple-1: Erster Apple-Computer kommt im Mai unter den Hammer" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Und da wird heute schon geheult wenn kein Adapter dabei ist.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.