Fokus auf Geschwindigkeit und Leistung

Adobe aktualisiert Lightroom CC, Lightroom Classic und XD

Adobe hat Änderungen und Verbesserungen im Lightroom CC-Ökosystem und dem XD-Prototyping-Tool angekündigt. Dabei will der Hersteller besondere Akzente auf die Leistung und Geschwindigkeit der Software gelegt haben. Letztere wurde von Kunden in der Vergangenheit kritisiert. 

Von   Uhr
(Bild: Adobe)
Anzeige

Laut Adobe konzentrieren sich die Aktualisierungen innerhalb der  Lightroom-Varianten  auf signifikante Leistungssteigerungen und soll Verbesserung bestehender Workflows mit sich bringen.

Seit der Einführung von Lightroom CC im vergangenen Herbst auf der Adobe MAX und der Umbenennung des Vorgängers Lightroom Classic CC hat Adobe die neue Anwendung in kürzester Zeit auf den neuesten Stand gebracht, um damit die gleichen Funktionen wie mit dem bisherigen Werkzeugen zu erreichen.

Die neuen Updates haben auch einige Funktionsverbesserungen für die Android-Version von Lightroom zur Folge, von denen einige demnächst auch auf iOS verfügbar sein sollen.

Bei Lightroom Classic CC wurde die CPU- und Speicherauslastung optimiert, so dass besonders Rechner mit mehreren Kernen und mindestens 12 GByte RAM profitieren sollten. Zudem wurde die Import- und Vorschauerstellung und die Exportfunktion beschleunigt.  Nutzer können zudem Kollektionen aus Ordnern erzeugen und sie mit Lightroom CC für mobile Endgeräte synchron halten.

Lightroom CC für Android bietet eine neue Registerkarte Geometrie, um perspektivische Verzerrungen zu korrigieren. Diese Funktion soll auch in  Kürze auf iOS verfügbar sein. Außerdem kommt unter Android die Möglichkeit dazu, die Lightroom-Bibliothek mit dem Google Assistant zu durchsuchen. Das wird - auch nicht mit Siri - bei iOS nicht möglich werden.

Das Prototyping-Tool  Adobe XD wurde ebenfalls aktualisiert. Dabei werden erstmals Vektorgrafiken in den Creative Cloud Libraries unterstützt, die es Designern erlaubt, die Grafiken per Drag & Drop aus dem CC Libraries Panel in XD auf die Arbeitsfläche zu ziehen. Dazu kommen drei neue Icon-Kollektionen.

Creative Cloud-Mitglieder können die Updates sofort herunterladen.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Adobe aktualisiert Lightroom CC, Lightroom Classic und XD" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Leider ist die Performance auf meinem iMac Late 2015 i7 beim scrollen durch die Galerie immer noch sehr ruckelig. Sehr schade. Eigentlich gefällt mir Lightroom sehr gut. Habe das Update noch abgewartet und bin nun heute endgültig zu Capture One gewechselt. Es läuft flüssiger und hat eine bessere Bildqualität.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.