Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Neues Modell im Anmarsch

14" MacBook Pro: Sehen wir das Redesign schon zur WWDC 2021?

Seit Monaten ist es ein Hin und Her mit dem Redesign für das MacBook Pro. Nun könnte es jedoch nur wenige Tage entfernt sein und zur WWDC 2021 vorgestellt werden. 

Von   Uhr

In einer Mitteilung an Investoren gab Wedbush-Morgan-Analyst Daniel Ives zu verstehen (via MacRumors), dass eine Hardwareankündigung zur WWDC 2021 zu erwarten ist. Ihm zufolge soll es nämlich neben iOS 15, iPadOS 15, tvOS 15 (beziehungsweise homeOS), watchOS und macOS einige Überraschungen geben. Diese sollen auch ein Redesign der MacBook-Pro-Reihe umfassen, die mit einem M1-Chip ausgestattet sind. Ungewöhnlich wäre seine Wortwahl nicht, da auch ein M1X-Chip mit mehr Leistung eine Variante des M1 darstellt. 

MacBook Pro 2021: Die Gerüchte kochen hoch

Seit einigen Monaten halten sich die Gerüchte hartnäckig: Das MacBook Pro bekommt ein Redesign. Dazu soll Apple das bisherige 13,3" Modell auf stattlich 14" vergrößern, indem man die Ränder verkleinert und die Abmessungen des Gehäuses kaum merklich ändert – ähnlich wie damals beim Sprung von 15,4" auf 16". Sowohl das 14" als auch 16" MacBook Pro sollen dabei ein noch kantigeres Design erhalten, während die unbeliebte Touch Bar der Vergangenheit angehören soll. 

Weiter erwarten die Leaker und Experten, dass Apple einige Ports zurückkehren lässt. Beispielsweise soll das MacBook Pro wieder über einen integrierten SD-Kartenleser verfügen und mehr USB-C-Ports erhalten. Weiter könnte auch ein HDMI-Anschluss zurückkehren. Das Highlight dürfte jedoch die Rückkehr des MagSafe-Ladeports sein, den viele Nutzer:innen seit dem letzten Redesign vermissen. 

Jedoch sind die Informationen zur Ankündigung unterschiedlich. Ein Teil behauptet, dass Apple die Ankündigung noch im ersten Halbjahr 2021 – also vermutlich zur WWDC – vornehmen wird, während andere an eine spätere Veröffentlichung im Spätsommer oder gar Herbst glauben, da die neuen Modelle auch ein Mini-LED-Display erhalten könnten. Die neue Technologie ist jedoch noch nicht ganz einfach zu fertigen, sodass aktuell noch ein hoher Ausschuss produziert wird. Apple könnte daher eine späte Veröffentlichung in Betracht ziehen. In einer Woche wissen wir aber mehr.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "14" MacBook Pro: Sehen wir das Redesign schon zur WWDC 2021?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...