Top-Themen

Themen

Service

Workshop

Installation mit Hürden

iBooks Author unter Mac OS X 10.6 Snow Leopard verwenden

Seit dem gestrigen Bildungs-Event ermöglicht Apple es jedem der Lust dazu hat, mit dem iBooks Author eigene interaktive Bücher zu erstellen. Zumindest fast, denn offiziell ist OS X Lion Voraussetzung für das iBook-Werkzeug. Mit ein paar Handgriffen läuft die neue App aber auch unter OS X 10.6 Snow Leopard.

Geschrieben von
21.01.2012 - 00:14 Uhr
Geschrieben von
21.01.2012 - 00:14 Uhr

Versucht man unter OS X 10.6.8 den iBooks Author im Mac App Store herunterzuladen, heißt es „der Kauf konnte nicht abgeschlossen werden, da Mac OS X 10.7 oder neuer benötigt wird.“ Doch der Mac App Store lässt sich problemlos austricksen und die Installation erfolgreich durchführen.

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "iBooks Author unter Mac OS X 10.6 Snow Leopard verwenden " äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Prima - Danke MacLife, Ihr seid die Größten! :-D

Habe das jetzt zwei mal ausprobiert. iBooks Author sagt mir jedes mal, dass ich diese Version nicht mit der Version von OS X verwenden kann.

Gibt es irgendwie doch einen Unterschied warum es bei manchen klappt und bei anderen nicht bezogen auf das OS oder so?

Wie in einem Forumsbeitrag schon geschrieben hatte ich mir Lion als zweite Partition (wie sich nun heraus stellt eventuell unnötigerweise) auf meinem Mac eingerichtet und "iBooks Author" als Lion Applikation herunter geladen.

Und so hab ich es gemacht:

- Das Programm auf einen Speicher Stick kopiert
- dort die Datei "SystemVersion.plist" mit TextWrangler geöffnet und wie oben beschrieben "10.7.2" in "10.6.8" umgeändert.
- Tastenkombination ⌘ + S gedrückt
- Das Programm vom Stick in den Programm von SnowLeopard per Drag and Drop verschoben

"iBook Author" lässt sich nun mit OSX 10.6.8 bei mir öffnen.

DAs könnte ich mal probieren. Ich habe auch noch eine Lion Installation, darüber könnte ich das mal testen… Danke für den Tipp!

Ich berichte, sobald ausprobiert. ;)

Habe das jetzt mal ausprobiert.

Ich habe die info.plist via "TextEdit" schon auf 10.7.2 geändert und die geänderte Version dann in den Programme Ordner auf den Mac mit 10.6.8 geworfen und gestartet. Läuft!

Das ist echt ein geiles Werkzeug und ich überlege stark Handbücher damit zu erstellen die sich meine Kunden auf dem iPad anschauen können oder alternativ als PDF herunterladen könnne.

Das Tool macht ein sauberein Eindruck! Aber lässt sich nirgends eine "Blanke" Vorlage erstellen? Dazu habe ich nämlich garnichts gefunden. Man muss immer zuerst eine der Vorlagen mit Mustertext auswählen, kann das sein?

Danke für den Tipp.

SystemVersion.plist läßt sich bei mir nicht speichern, obwohl ich Lese- und Schreibrechte auf die Datei gegeben habe. Hat jemand einen Lösungsvorschlag?

War bei mir auch so, machs mit PlistEdit Pro und dann gehts.

Danke! Das war des Rätsels Lösung! Tolle Sache!

Wie kann man es denn mit dieser App Machen? Muss man die kaufen?

Das zeigt aber auch was Apple da wieder für einen Mist macht. Ich habe zwar Lion gekauft, aber wieder vom Mac runter geschmissen, weil ich auf ein stabil laufendes OS angewiesen bin...
Warum die künstliche Beschränkung?

Danke! Sehr schöner Hinweis und perfekte Anleitung.

Leider kann ich die App nicht downloaden. Auch nach Änderung der ProductVersion in SystemVersion.plist, meckert der AppStore es sei nicht OSX 10.7 installiert.
Hat jemand eine Idee?

Das ist einerseits natürlich ziemlich cool, dass das funktioniert, herzlichen Dank! Aber: warum machen die sowas bei apple - Herrgott nochmal!

Die machen das so bei Apple weil iBooks Author Bibliotheken verwendet die nur unter Lion existieren - manche Sachen funktionieren daher unter Snow Leo einfach nicht (zB 3D Objekte).

habe alles genau nach anleitung gemacht :(
leider ist auf ibook author immer noch ein kleines stopschild.

Ach bitte: RECHERCHIERT ORDENTLICH

Ja, dieser tolle Tip geistert über jede Webseite, und ja, man kann damit iBooks Author unter Snow Leopard runterladen und starten.

Von eine Publikation wie der Mac Life würde ich aber erwarten, dass dann zumindest die Grundfunktionen geprüft werden, bevor man den Leuten verkauft, das würde laufen. Schon mal ein 3D Objekt eingebunden zum Beispiel?

Fazit: Es fehlen Bibliotheken unter 10.6, so dass iBooks Author auch mit dem oben beschriebenen Trick unter Snow Leopard nicht zu verwenden ist. Runterladen und Starten ist ja nicht alles.