Brennen am Mac

Daten-CDs und -DVDs mit dem Finder brennen

Natürlich müssen Sie für eine einfache Datensicherung auf CD oder DVD nicht zwangsläufig ein zusätzliches Brennprogramm bemühen: Der Finder von Mac OS X erlaubt das schnelle Brennen von einfachen Daten-CDs, indem Sie eine leere CD/DVD einlegen und Dateien mit der Maus dorthin schieben.

Von   Uhr
(Bild: Apple)
Anzeige

Diese virtuelle CD stellen Sie nach Belieben mit Dateien, Ordnern und Unterordnern zusammen. Nach einem Doppelklick auf das CD-Symbol lassen sich die Dateien sortieren und auch umbennen. Ein Klick auf Brennen startet den Brennvorgang, nach dessen Beendigung die CD auf dem Schreibtisch angezeigt wird. Einfacher geht es kaum. Die erstellten CDs sind anschließend auf Macs und auch auf Windows-Computern lesbar. Wenn der Brennvorgang fehlschlägt, kann dies die üblichen Ursachen wie einen defekten oder beschädigten Rohling haben. Allerdings ist es auch möglich, dass Ihr Laufwerk zum Beispiel keine wiederbeschreibbaren CDs brennen kann, wenn es zu alt ist.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Daten-CDs und -DVDs mit dem Finder brennen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.