Top-Themen

Themen

Service

Tipp

Keine Fingerabdrücke

​Touch ID funktioniert nicht? Dann schalten Sie es ab

Bereits mit iOS 10 wird Apple sich von der Wischgeste zum Entsperren der Geräte verabschieden. Erst mittels Druck auf die Home-Taste wird das iOS-Gerät durch Touch ID entsperrt. Sollte kein Fingerabdruck hinterlegt sein oder dieser nicht erkannt werden, taucht die bekannte Code-Eingabe auf. Da wir wissen, dass einige Nutzer Probleme mit Touch ID beziehungsweise der Fingerabdruckerkennung haben, zeigen wir Ihnen, wie Sie das Feature auch ganz einfach deaktivieren können.

So deaktivieren Sie Touch ID am iPhone & iPad

Schritt 1: Nehmen Sie Ihr iOS-Gerät zur Hand und öffnen Sie dann die Einstellungen.

Schritt 2: Scrollen Sie nach unten und wählen dann den Eintrag  „Touch ID & Code" aus.

Schritt 3: Geben Sie nun Ihren Entsperr-Code ein, um Zugriff auf die Einstellungen zu erhalten.

Schritt 4: Sie sehen nun mehreren Optionen unter „Touch ID verwenden für“.

  • iPhone entsperren (oder iPad entsperren) – Schieben Sie den Regler nach links, um das Entsperren per Fingerabdruck zu deaktivieren, sodass Sie zukünftig stets den Code eingeben müssen, um Zugriff auf Ihr iPhone (oder iPad) zu erhalten.
  • iTunes & App Store – Schieben Sie den Regler nach links, um zukünftig wieder Ihr Apple-ID-Passwort bei jedem Kauf eingeben zu müssen anstatt den Einkauf bequem mit dem Fingerabdruck zu bestätigen. 
  • Apple Pay – Schieben Sie den Regler nach links, um Touch ID für Ihre Zahlungen mit Apple Pay zu deaktivieren.
  • Passwort autom. ausfüllen – Schieben Sie den Regler nach links, damit Passwörter auch ohne zusätzliche Sicherheit automatisch ausgefüllt werden.
  • Andere Apps – Hier können Sie Touch ID für einzelne Apps deaktivieren.

Schritt 5: Nachdem Sie Ihre Touch-ID-Einstellungen vorgenommen haben, können Sie die Einstellungen wieder verlassen.

Tipp: Wenn Sie die Fingerabdruckerkennung deaktivieren, weil sie für Sie unzuverlässig arbeitet, dann sollten folgenden Trick probieren, um die Erkennung zu verbessern: Fügen Sie einfach weitere Abdrücke von Ihrem schlecht erkanntem Finger hinzu, um die Chance einer korrekten Funktion zu erhöhen. Dies ist ebenfalls unter „Einstellungen > Touch ID & Code“ möglich.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "​Touch ID funktioniert nicht? Dann schalten Sie es ab" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Hallo Herr Otterstein,
gute Idee- wenn etwas nicht funktioniert, dann schalte ich es einfach ab..

Funktioniert nicht. Trotz den obigen Einstellungen werde ich ich beim Passwort-Autofill immer wieder zu Touch ID aufgefordert. Mein iPad ist in einer wasserdichten Hülle, darum will ich nur den Code nutzen, weil der Fingerabdruck Sensor abgedeckt ist.