Top-Themen

Themen

Service

Tipp

Praktisches Feature

iOS 12.4: Datentransfer drahtlos und per Kabel – so geht’s

iOS 12.4 erschien in dieser Woche und brachte auf den ersten Blick nur wenig Neues mit. Dieser Eindruck täuscht jedoch, da die Aktualisierung tatsächlich ein sehr praktisches Feature für das iPhone und iPad einführt. Ab sofort können Sie ohne iCloud- oder iTunes-Backup alle Daten von Ihrem bisherigem iOS-Geräte auf ein neues übertragen. Dies klappt sowohl per Kabel als auch kabellos. Wir erklären ihnen gerne, wie das Feature funktioniert. 

Wie die Einrichtung bisher abläuft

Ein neues Gerät erfordert anfangs stets Ihre Aufmerksamkeit. Den Einrichtungsprozess hält Apple mittlerweile deutlich einfacher als noch vor wenigen Jahren. Seit iOS 11 gibt es nämlich den Schnellstart. Dabei können Sie ein anderes iPhone oder iPad verwenden, um Apple-ID, WLAN-Passwörter und weitere wichtige Daten für einen beschleunigten Einrichtungsprozess zu übertragen. Anschließend richten Sie Face ID beziehungsweise Touch ID ein und konnten dann bislang Ihr iPhone aus einem iTunes- oder iCloud-Backup wiederherstellen, es als neues Gerät einrichten oder Daten von Android migrieren. Ab iOS 12.4 ändert sich der letzte Schritt jedoch. 

So funktioniert die Datenmigration von iOS 12.4

Während die Einrichtung bis zur Konfiguration von Face ID beziehungsweise Touch ID wie bisher erfolgt, erscheint danach ein neuer Bildschirm. Dort können Sie sich entscheiden, ob Sie die Daten „von iPhone übertragen“ oder „aus iCloud laden“ möchten. Daneben stehen Ihnen unter „Weitere Optionen“ auch die bekannten Möglichkeiten zur Verfügung. 

Tippen Sie auf „von iPhone übertragen“, um die Daten von Ihrem Altgerät auf das neue zu übertragen. Dabei werden sämtliche Einstellungen, App-Daten, Fotos, Kalendereinträge und mehr übernommen. Ähnlich wie Sie es bereits von der Wiederherstellung aus einem iCloud-Backup kennen, werden Apps nicht übertragen, sondern nur die zugehörigen Daten. Die Anwendungen werden frisch aus dem App Store bezogen. Nutzer einer Apple Watch können die Daten und Einstellungen ebenfalls auf das neue Gerät überspielen. 

Sie sollten während der Übertragung darauf achten, dass beide Geräte in der jeweiligen Nähe sind und über ausreichend Energie verfügen. Der Prozess ist abhängig von der Datenmenge und von der Verbindung. Um Daten via Kabel zu übertragen, benötigen Sie Ihr Lightning-Ladekabel sowie den Lightning-auf-USB-3-Kamera-Adapter.

Das sind die Vorteile

  • Nutzer mit 5 GB iCloud-Speicher müssen nicht mehr auf das iTunes-Backup ausweichen
  • Langsame (oder keine) Internetverbindungen verzögern den Datentransfer nicht 
  • Datenübertragung erfolgt offline (Fotos, App-Daten, Einstellungen und mehr)
  • (Nur Apps werden später aus dem App Store geladen)

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "iOS 12.4: Datentransfer drahtlos und per Kabel – so geht’s" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Genau diese Vorgehensweise hat bei mir, mit der Übertragung der Inhalte meines 6s auf das X, schon vor ca 1,5 Jahren funktioniert. Was ist denn nun bei iOS 12.4 anders?

Der Unterschied ist jetzt geht es offline, früher war es eine Geräte Markierung über die iCloud konnten dann beide Geräte erkannt werden und das überspielen der Daten wurde gestartet.

Wusstet ihr, dass iTunes Backups nicht vollständig sind?
Vom PC irgendwann mal synchronisierte Medien wie Musik, Videos etc. (synchronisierung wurde deaktiviert, aber die Daten sind noch auf dem Gerät)
Oder auf dem iOS Gerät heruntergeladene PDFs (in iBooks) werden nicht gesichert.

Vlt. werden diese Daten jetzt endlich mit der direkten Übertragung mitkopiert? (werde ich irgendwann mal testen)

Ich hab bisher noch keine Möglichkeit gefunden, diese Daten mitzusichern. Es geht nur per iOS app wie dropbox oder per Mail, indem man sie manuell alle irgendwohin überträgt, aber nicht per iTunes (nur unter Windows getestet)

Gibt es Daten die nicht übertragen werden? Werden nur die Daten im gerät übertragen oder werden dazu Daten aus der Cloud sofern verlinkt nachgeladen?

Wird die Übertragung über WLAN oder Bluetooth durchgeführt? Oder beides?

Bei WLAN sollte man dann wohl im selben WLAN Netz angemeldet sein!

Altes Iphone an Itunes backup erstellen... Neues Iphone anschließen Backup einspielen.! Immer noch die Beste Lösung

iTunes verschwindet halt mit iOS 13. Und dann?

An diesem Satz sind so viele Dinge falsch. iTunes verschwindet nicht von iOS sondern von macOS und die Backupmöglichkeit wird nicht abgeschafft sondern in den Finder integriert.

Jain, ebooks (PDFs), Musik und Videos werden nicht mitgesichert und wiederhergestellt (außer sie werden neu vom Rechner synchronisiert, dazu muss der Rechner die Dateien aber haben)

...und wie wird das Problem gelöst, dass auf dem alten iPhone Apps installiert sind, die im App Store nicht / nicht mehr zu laden sind?

So schön es ist, weniger Volumen bewegen zu müssen, aber eine gekaufte (und ggf. nicht mehr weiterentwickelte) App zu verlieren, weil das Gerät getauscht wird, muss ja nicht sein (Stichwort: Navigon).

Genau das gleiche Problem habe ich auch. Ich bin es langsam leid, teuer bezahlte Apps zu verlieren. Das macht bei meinem NAVIGON mit allen möglichen Zusatzoptionen ca. 150€. Und dass bei EINER App. Ähnlich verhielt es sich beim Update von 32 auf 64Bit iOS. Auch hier habe ich teure Netzwerkanalysapps in den Wind geschossen. Ich bin schon am überlegen, ob ich deshalb auf ein neues iPhone verzichte. Der Zenit ist ohnehin erreicht und es gibt keine nennenswerten Neuerungen. Schon gar keine, die einen neue Handykauf rechtfertigen. Neuen Akku rein und gut, wenn dieser bei unter 75% ist.

Ich würde mich über eine klassische Synchronisierung zweier iPhones freuen! Das geht nicht einmal über die iCloud ...

Wie schon oben erwähnt fehlt mir diese Migration knapp vor einem Jahr. Was mir jetzt wichtig ist sind die Musiktitel. Ist das möglich ? Werden durch die Synchronisierung die derzeitigen Daten auf meinem Gerät gelöscht ?

Wie funktioniert das wenn das Handy bereits konfiguriert ist, kann man das unter Einstellungen anwählen?

Ist es denn auch möglich die Datenübertragung mittels des Lightning auf USB Adapters durchzuführen oder muss es dieser USB Kamera Adapter sein?

Ist es denn auch möglich die Datenübertragung mittels des Lightning auf USB Adapters durchzuführen oder muss es dieser USB Kamera Adapter sein?

Bitte die Übertragung der aktuellen Kontakte von einem iPhone XR auf ein (Reserve-) iPhone 5s, per iPhone-Migration (ohne iTunes oder iCloud) beschreiben.
Ich möchte nur die Kontakte (ggf. Kalender) übertragen, aber keine Synchronisation.

ohne iTunes/iCloud geht es nativ nicht.
Dann müssen Sie auf Drittanbieter zurückgreifen, die über die Google Cloud funktionieren, oder Apps, die Ihre Kontakte als iCards exportieren, oder Software auf Ihrem PC, die Kontakte, Fotos usw. synchronisieren kann. (Da gibt es mehrere Anbieter, mancher oder sogar alle kosten was, ich habe da gerade leider nicht den Überblick)

vlt. geht es unter Mac noch anders? aber ich glaube nicht