iOS 10 Download verfügbar

iOS 10 für alle: Public Beta jetzt verfügbar - was du jetzt wissen musst

Vor knapp vier Wochen stellte Apple im Rahmen der WWDC 2016 in San Francisco iOS 10 vor und direkt im Anschluss für alle interessierten Entwickler über die eigene Developer-Website bereit. Bisher gab es zwar mehr als eine Gelegenheit auch als Nicht-Entwickler in den Genuss der neuen Software zu kommen, aber nun darfst du auch offiziell die iOS 10 Public Beta testen. Wir möchten dir kurz in unserer Bildstrecke erklären, was du für die Teilnahme tun musst, welche Risiken die Beta birgt und dir auch Tipps zu den wichtigsten neuen Features geben.  

Von   Uhr
Anzeige

Apple bezeichnet einmal mehr iOS 10 als seine größte bisherige Veröffentlichung. Leider muss man sich noch etwas gedulden, bis das große Update für alle Nutzer freigegeben wird. Mutige Nutzer können sich aber bereits jetzt das Update im Rahmen des "iOS 10 Public Beta"-Tests auf ihr iOS-Gerät herunterladen. Es wird zwar eine hohe Kompatibilität zu älteren Geräten geboten, aber dennoch können je nach Gerät Funktionen nicht bereitstehen.

Zu den kompatiblen iOS-Geräten zählen das iPhone 5 oder neuer, das iPad mini 2 oder neuer, das iPad (4. Generation), das iPad Air oder neuer, das iPad Pro (12,9-Zoll & 9,7-Zoll) sowie der iPod Touch (6. Generation).

Wenn du ein kompatibles Gerät dein Eigen nennst und die iOS 10 Public Beta installiert hast, kannst du dich wahrlich nicht über die Vielzahl an neuen Funktionen von iOS 10 beschweren. Schon die aktuelle Beta gibt ausreichend Einblick in die Zukunft. Nach der Installation wird dir wohl zuerst der überarbeitete Sperrbildschirm auffallen, der mit einem neuen Design lockt. Die Benachrichtigungen sind interaktiver gestaltet und vor allem Nutzer mit einem 3D-Touch-fähigem iPhone profitieren von der Überarbeitung. Ein Wisch von links nach rechts dient nun nicht mehr zum Entsperren, sondern ruft die Widgets auf den Plan, die im neuen Design erstrahlen. Die Kamera wird hingegen mit einem Wisch in die entgegengesetzte Richtung geöffnet. Um das Gerät zu entsperren, muss man ab sofort den Home-Button drücken. 

Allerdings möchten wir dir an dieser Stelle noch nicht zu viel mehr verraten. Innerhalb unserer Bildstrecke werden wir dir aber weitere coole Neuerungen der iOS 10 Public Beta vorstellen. Viel Spass beim Entdecken.

Anzeige

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iOS 10 für alle: Public Beta jetzt verfügbar - was du jetzt wissen musst" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Es gibt auch die Beta für macOS Sierra!

Die macOS Beta Variante ist sehr gut, bloß mit iOS 10 sollte man doch lieber sich einen /Developer Profile besorgen. Die Dev Version 2 von iOS 10 ist zwar an sich exakt dasselbe wie die Public Beta, bloß gibt es leider ein Problem mit den Profilen. Mit dem offiziellen Public Beta Profil streikt die Mitteilungszentrale bei einigen Apps, es wird halt kein Inhalt gezeigt. Mit dem Developer Profil funktioniert die Mitteilungszentrale perfekt, und man hat halt noch  News , dass man nutzen kann.

Die Beta für iOS 10! Ich habe noch nicht probieren! Meistens sind die Beta oder Vollversion hat viele Bug und bringen viele Problem bei der Nutzung, z.B. WLAN, mobiles Netz, Batterie Problem(https://www.imobie.de/support/die-probleme-und-loesungen-von-ios-9.htm), usw, diese Probleme immer in jedem System liegt.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.