Tipp

OS X 10.10 Yosemite Video-Tipp: Kontaktdaten aus E-Mail-Signatur automatisch in Kontakte-App einspeichern – so geht's

Kontakte-Management ist wichtig. Nutzer können sich sehr viel Arbeit und Mühe sparen, wenn Kontakte richtig eingespeichert, vollständig und auf die verschiedenen Geräte synchronisiert sind. Die Kontakt-Informationen findet man sehr oft in den Signaturen von E-Mail-Adressen. Dank OS X können Anwender die Informationen in den Signaturen einfach direkt in die Kontakte-App von OS X 10.10 Yosemite einspeichern.

Von   Uhr

E-Mails besitzen in der Regel Signaturen. In der Signatur stehen Informationen zum Absender einer E-Mail. Unter anderem sind dort der Name, die Telefonnummer und die Adresse eines E-Mail-Nutzers hinterlegt. Wenn Sie mit dem Absender einer E-Mail noch öfter und auf verschiedenen Wegen Kontakt aufnehmen möchten, kann es sich lohnen, die Informationen aus der Signatur als Kontakt in OS X anzulegen.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Nun können Sie die Kontaktdaten aus einer E-Mail-Signatur manuell in die Kontakte-App einpflegen. Alternativ können Sie das auch vom Betriebssystem erledigen lassen. OS X 10.10 Yosemite erkennt E-Mail-Adressen, Telefonnummern und Straßennamen automatisch. Gehen Sie einfach mit der Maus über einen solchen Eintrag und OS X umrandet die Telefonnummer oder den Straßennahmen. Anschließend klicken Sie auf den kleinen Pfeil rechts neben einer Markierung. Dort erhalten Sie nun mehrere Optionen: So können Sie hier einen neuen Kontakt mit der markierten Telefonnummer erstellen oder die Nummer einem bereits existierenden Kontakt hinzufügen.

Anzeige

Weitere geniale Tipps und Tricks zu OS X 10.10 Yosemite finden Sie in unserer cleveren Pocket Academy-App sowie in unserem YouTube-Kanal!

Leider funktioniert das Erkennen eines Straßennamens nur bedingt. Es kann also schneller sein, eine Adresse einfach mit der Maus zu markieren und die die Adresse mit den Tastenkombinationen [cmd] + [c] und [cmd] + [v] in das Adressfeld der Kontakte-App einzufügen.

Anzeige

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "OS X 10.10 Yosemite Video-Tipp: Kontaktdaten aus E-Mail-Signatur automatisch in Kontakte-App einspeichern – so geht's" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.