Digitaler Frühjahrsputz

macOS: Mit diesem Trick findest du große Dateien auf deinem Mac

Mit macOS kannst du einen einfachen Trick nutzen, um große und ungenutzte Dateien aufzuspüren. Mach deinen Mac fit, indem du wertvollen Speicherplatz freiräumst und die Leistung optimierst. Los geht’s mit der digitalen Säuberungsaktion!

Von   Uhr

macOS Sonoma hat viele neue Funktionen und Verbesserungen mitgebracht, aber die Verwaltung des Speicherplatzes kann nach wie vor eine Herausforderung darstellen. Große, ungenutzte oder vergessene Dateien können wertvollen Speicherplatz beanspruchen, ohne dass man es merkt. Glücklicherweise gibt es einen einfachen Trick, mit dem du diese großen Dateien auf deinem Mac schnell finden und effizient verwalten kannst. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du diesen Trick anwendest, um deinen Speicherplatz optimal zu nutzen und deinen Mac schneller und effizienter laufen zu lassen.

So findest du große Dateien auf deinem Mac

Es gibt natürlich viele Möglichkeiten, große Dateien auf deinem Mac zu finden. Das Beste an unserem Trick ist, dass du keinerlei zusätzliche Software benötigst, sondern direkt mit den integrierten Bordmitteln von macOS loslegen kannst.

Du kannst direkt auf dem leeren Schreibtisch loslegen, indem du auf eine beliebige Stelle klickst und dann auf deiner Tastatur die Tastenkombination [cmd] + [F] drückst. Dadurch rufst du die Suchfunktion des Finders auf. Ein neues Fenster öffnet sich. 

Dort solltest du groß „Diesen Mac durchsuchen“ lesen können. Klicke hier auf den Suchfilter „Art“ und wähle „Dateigröße“ aus. Sollte die Option nicht zu sehen sein, aktiviere sie, indem du auf „Andere“ klickst und dort hinter dem Eintrag „Dateigröße“ einen Haken setzt. Klicke auf „OK“ und wähle nun den Filter aus. 

Jetzt kannst du daneben deine Suche verfeinern. Wähle dazu „ist größer als“ aus und setze die Einheit auf „GB“. Trage davor eine Zahl ein, um die beispielsweise alle Dateien anzeigen zu lassen, die größer als 2 GB sind. Über das Plus-Symbol kannst du deine Suche mit einem zweiten Suchfilter weiter eingrenzen, damit dir beispielsweise Dateien zwischen 500 MB und 1 GB angezeigt werden.

Jetzt bist du dran! Probiere diesen einfachen Trick aus, um deinen Mac zu optimieren und ungenutzten Speicherplatz freizumachen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "macOS: Mit diesem Trick findest du große Dateien auf deinem Mac" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Diese normale Funktion von macOS ist also ein Trick?

Nicht alle kennen auch alle Funktionen. :)

Liebe Grüße aus der Redaktion
Stefan

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...